Was Sie erwartet

Fortbewegung ist eine komplexe Aufgabe, die eine Interaktion verschiedener Levels des ZNS fordert. Sie beinhaltet die Koordination des ganzen Körpers und ist eine Grundvoraussetzung für menschliche Unabhängigkeit. Auf neurophysiologischer und neuromuskulärer Ebene spielt die obere Extremität dabei eine wichtige Rolle. Sie beeinflusst das (Wieder-) Erlernen des Gehens maßgeblich.

Die Teilnehmer sollen durch tägliche praktische Arbeiten am Patienten, Demonstrationen mit unterschiedlichen Behandlungsschwerpunkten durch die Kursleitung und darauf aufbauende theoretische Unterrichtsthemen ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, offene Fragen, die sich aus der täglichen praktischen Arbeit der Teilnehmer ergeben, zu diskutieren.

Der Bobath-Aufbaukurs ist von der IBITA (International Bobath Instructors Training Association) anerkannt.

An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Physio- und Ergotherapeuten/innen

Voraussetzungen

erfolgreiche Teilnahme an IBITA-anerkanntem Bobath-Grundkurs, Berufserfahrung mit neurologischen Patienten nach Absolvieren des Grundkurses.

Kursdetails

MethodeArbeit in Theorie und Praxis
Kursdauer43 Stunden
Termin
Maximale Teilnehmerzahl12
KursnummerTH bob A 1/21
Kursgebühr 780 €
FB-Punkte
  • 43 Punkte für Therapie
AnmerkungenNach IBITA-Richtlinien ist max. 1 Std. Fehlzeit zulässig. Bitte Kopie der GK-Bescheinigung einreichen.