Was Sie erwartet

Ein Meilenstein in der kindlichen Entwicklung ist die Aufrichtung vom Boden gegen die Schwerkraft. Alltagsrelevante Aufgaben, wie Gartenarbeit, Picknicks oder Reifenwechsel bringen uns als Erwachsene sind selbstverständliche Tätigkeiten am Boden, die mit zunehmendem Alter an Selbstverständlichkeit verliert. Die altersbedingt abnehmende Balance bewirkt zudem noch eine Furcht vor Stürzen und der Gefahr allein nicht wieder aufstehen zu können. Aus diesen Gründen wollen wir im Kurs unter Einbeziehung aller 4 Extremitäten das Behandlungsrepertoire an Bewegungssequenzen auf dem Boden erweitern und unterschiedliche Bewegungswege auf den Boden hinunter und wieder hinauf kennenlernen. Jede Bewegungsvariation als therapeutische Intervention hilft dem Gleichgewicht und trägt dazu bei, Stürze zu vermeiden.
Alle Methoden werden für die Teilnehmer anhand praktischer Übungen, Selbsterfahrung und Partnerarbeit erfahrbar.

An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Physio- und Ergotherapeuten/innen

Kursdetails

Kursdauer16 Stunden
Termin
Maximale Teilnehmerzahl18
KursnummerTH ges 1/21
Kursgebühr 240 €
FB-Punkte
  • 16 Punkte für Therapie