Praxisanleiter


Sie engagieren sich für Auszubildende im Gesundheitswesen und unterstützen diese in ihrer praktischen Ausbildung? Sie möchten als Anfängerin ihr intuitives Handeln um Wissen und
Fähigkeiten erweitern oder mit Ihrer Berufserfahrung Neues dazu lernen? Sie möchte sich nicht nur weiterbilden, Sie möchten mehr, in einer multiprofessionellen Gruppe aktuelle Proble-
me der Praxisanleitung diskutieren?

Dann sind Sie in unserer multiprofessionellen Weiterbildung zum Praxisanleiter für Gesundheitsberufe richtig!
Da Arbeiten im multiprofessionellen Team für den Berufsalltag von zentraler Bedeutung ist, berücksichtigt diese Weiterbildung nicht nur die gesetzlichen Vorgaben und die Empfehlungen der
Deutschen Krankenhaus Gesellschaft, wir legen auch einen besonderen Wert auf die Förderung der multiprofessionellen Zusammenarbeit. Daher richtet sich die Weiterbildung sowohl an

- Pflegefachkräfte aus der Akutpflege
- Pflegefachkräfte aus der ambulanten und stationären Langzeitpflege
- Pflegefachkräfte aus der Funktionspflege (z. B. Anästhesie und Intensiv)
- Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen
- Mitarbeitenden der therapeutischen Berufe.

Die Weiterbildung beginnt für alle Berufsgruppen gemeinsam, mit dem 80 stündigen Modul interprofessionelle Grundlagen, danach erfolgen die Spezialisierungen:
1. Akutpflege, ambulante und stationäre Langzeitpflege (Gesamtumfang 300 UE)
2. Funktionspflege und Notfallsanitäter  (Gesamtumfang 300 UE)
3. Therapeutinnen und Therapeuten (Gesamtumfang 200 UE)