Die kompetenzorientierte Weiterbildung für Praxisanleiter für Gesundheitsberufe richtet sich an Mitarbeiter aus den Gesundheitsberufen die sich zum Praxisanleiter weiterqulifizieren möchten. Die Weiterbildung ist kompetenzorientiert und multiprofessionell angelegt. Das heißt sie lernen mit uns berufliche Kompetenzen zu bestimmen, zu bewerten und praktische Anleitung entsprechend zu gestalten

Wir fördern mit dieser Weiterbildung auch die Kompetenz der multiprofessionellen Zusammenarbeit. Die Weiterbildung beginnt daher für alle Berufsgruppen gemeinsam und später erfolgt eine Vertiefung zu den entsprechenden Berufsausbildungen.

- Pflegefachkräfte aus allen Bereichen
- Anästhesietechnische und Operationstechnische Assistenten/ - innen
- Mitarbeitenden der therapeutischen Berufe
- Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen
- Hebammen

Die Weiterbildung/Qualifizierung beginnt für alle Berufsgruppen gemeinsam, ab dem sechsten Modul  erfolgen die Spezialisierungen:
1. Pflegefachkräfte aus allen Bereichen (Gesamtumfang 300 UE)
2. OTA/ATA  (Gesamtumfang 300 UE)
3. Therapeutinnen und Therapeuten (Gesamtumfang 200 UE)

Inhalte

Inhalte

  • Lernen lernen – Grundlage des Lernens
  • Basiswissen: Pädagogik, Didaktik, Methodik
  • Kommunikation: Informieren – Beraten – Anleiten,
  • Kritik-, Konfliktgespräche
  • Praktische Anleitungssituationen gestalten
  • Methoden der Anleitung, praktische Ausbildung planen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aktuelle Themen

Praxisanleiter/in Pflegefachkräfte

Termine

Interprofessionelle Grundlagen für alle Berufsgruppen

Modul 124.04.-26.04.2023
Modul 215.05.-17.05.2023
Modul 312.06.-14.06.2023
Modul 428.06.-30.06.2023
Modul 530.08.-01.09.2023

Spezialisierung für Pflegefachkräfte

Dieses Angebot richtet sich an Pflegefachkräfte, die sich zum:r Praxisanleiter/-in weiter qualifizieren möchten. Die Weiterbildung basiert auf der Hamburger Richtlinie: Praxisanleitung nach PflBG und PflAPrV  und ist kompetenzorientiert  gestaltet. Mit uns lernen Sie berufliche Kompetenzen zu bestimmen, einzuschätzen und praktische Anleitungssituationen entsprechend zu gestalten.  Daneben entwickeln wir mit Ihnen die erforderlichen pädagogischen Lernmaterialien für Ihre Abteilung. Durch gemeinsame Module mit weiteren Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen fördern wir den multiprofessionellen Austausch.
 

Modul 627.09.-29.09.2023
Modul 723.10.-25.10.2023
Modul 822.11.-24.11.2023
Modul 910.01.-12.01.2024
Modul 1005.02.-07.02.2024
Modul 1106.03.-08.03.2024
Prüfung27.03.2024

Voraussetzung: Nachweis der staatlichen Anerkennung/des Berufsabschlusses, Nachweis einer mind. 1-jährigen Berufstätigkeit als Pflegefachkraft

Inhalte:
- Didaktik und Methodik: Grundlagen der Pädagogik, Rollenverständnis, kompetenzorientierte Anleitung in der Pflegeausbildung - Methoden der Einzel- und Gruppenanleitung, Prüfungen organisieren und durchführen.
- Psychosoziale und kommunikative Inhalte: Grundlagen, Feedbackgespräche, kollegiale Beratung
- Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien: Aktuelle Erkenntnisse der Pflegewissenschaft, Literaturrecherche
- Rechtliche Grundlagen: berufsrelevante Inhalte
- Ethik in der praktischen Ausbildung
- Dokumentation der praktischen Ausbildung: Ausbildungsnachweise u. Praxisbegleitordner, Hamburg
- Aktuelle berufspolitische Themen
- Hospitation: Theorie-Praxis-Transfer durch Lernaufgaben
- Abschluss: Planung und Demonstration einer Praxisanleitung, Präsentation zu einem berufspädagogischen Thema

Die Weiterbildung umfasst 300 UE in 12 Modulen à 3 Tagen (inkl. Hospitation und Prüfung)



Kursgebühr: 2.200 €

Anmeldung:
Weiterbildung Praxisanleiter/in im Gesundheitswsen -Pflegefachkräfte

Praxisanleiter/in ATA/OTA

Termine

Interprofessionelle Grundlagen für alle Berufsgruppen

Modul 124.04.-26.04.2023
Modul 215.05.-17.05.2023
Modul 312.06.-14.06.2023
Modul 428.06.-30.06.2023
Modul 530.08.-01.09.2023

Spezialisierung für ATA/OTA

Modul 627.09.-29.09.2023
Modul 718.10.-20.10.2023
Modul 829.11.-01.12.2023
Modul 910.01.-12.01.2024
Modul 1005.02.-07.02.2024
Modul 1106.03.-08.03.2024
Prüfung27.03.2024

Voraussetzung: Nachweis der staatlichen Anerkennung/des Berufsabschlusses, Nachweis einer mind. 1-jährigen Berufstätigkeit als Pflegefachkraft

Kursgebühr: 2.200 €

Anmeldung:
Weiterbildung Praxisanleiter/in- ATA/OTA

Praxisanleiter/in Therapeutinnen und Therapeuten

Termine 2023

Modul 124.04.-26.04.2023
Modul 215.05.-17.05.2023
Modul 312.06.-14.06.2023
Modul 428.06.-30.06.2023
Modul 530.08.-01.09.2023
Modul 604.10.-06.10.2023
Modul 701.11.-03.11.2023
Modul 813.12.-15.12.2023

Voraussetzungen: Nachweis der staatlichen Anerkennung/des Berufsabschlusses Nachweis einer mind. 1-jährigen Berufstätigkeit als Therapeutin /Therapeut

Kursgebühr: 1500 €

Anmeldung

Weiterbildung Praxisanleiter/in im Gesundheitswsen - Therapeutinnen & Therapeuten



 

Praxisanleiter/in Pflege - berufspädagogische Fortbildung nach §4 PflAPrV

Die Fortbildungsreihe berufspädagogische Fortbildungen für Praxisanleiter / -innen basiert auf den Vorgaben der Hamburger Richtlinie: Praxisanleitung nach Pflegeberufegesetz (PflBG) und
Pflegeausbildungs- und -Prüfungsverordnung (PflAPrV).
Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben besteht für Praxisanleiter/ -innen, die in der Pflegeausbildung oder in der Ausbildung für ATA / OTA tätig sind, die Verpflichtung zu 24
Unterrichtsstunden berufspädagogischer Fortbildung pro Kalenderjahr. Für Praxisanleiter / -innen, die in Hamburg in der Pflegeausbildung tätig sind, sollen dabei mindestens 16 UE auf
berufspädagogische und höchstens 8 UE auf pflegefachliche Themen entfallen, welche überwiegend in Präsenz durchgeführt werden.

Unter diesen Vorgaben haben wir Ihnen eine Reihe an Fortbildungen zu den Themenbereichen Berufspädagogik und Pflegefachpraxis zusammengestellt, aus denen Sie auswählen
können. Diese Reihe wird im Verlauf des Jahres durch Seminare mit aktuellen Themen ergänzt.

Themen und Termine 2023
 

    Online-Seminare


    Präsenz-Seminare