Inhalt

Albertinen-Haus - Geriatrische Klinik
Zentrum für Alterstraumatologie

Aktiv und selbstständig bis ins hohe Alter zu sein ist ein wichtiger Bestandteil unserer Lebensqualität. Angesichts der demographischen Entwicklung wird in den nächsten Jahren mit einer starken Zunahme der Brüche an Oberschenkel, Oberarm und Wirbelsäule gerechnet.

Gerade im Alter kommt es aufgrund des eingeschränkten Bewegungsapparates vermehrt zu Unfällen. Bei älteren Patienten bestehen zudem wesentlich häufiger Begleiterkrankungen des Herzkreislaufsystems, eine generalisierte Muskelschwäche sowie Gangstörungen.

Wir haben uns in der Alterstraumatologie (ATZ) zum Ziel gesetzt, ältere Patienten von Beginn an optimal zu therapieren und zu rehabilitieren. Durch eine ganzheitlich ausgerichtete Behandlung sollen sie in die Lage versetzt werden, eine ausreichende Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit zu erhalten bzw. wieder zu erlangen. Als Unfallchirurgen (Traumatologen) operieren wir mit modernen Implantaten, mit denen sie belasten können. Die Behandlung wird von Beginn an ergänzt durch eine individuelle Therapie ihrer Begleiterkrankungen durch Altersmediziner (Geriater). Ein interdisziplinäres Team aus Unfallchirurgen, Altersmedizinern, Fachpflegekräften, Ergo- und Physiotherapeuten stellt sich den besonderen Anforderungen der Behandlung älterer Patienten.

Portrait von Dr. Carsten Preiß

Carsten Preiß

Komm. Chefarzt Geriatrie und physikalisch-medizinische Therapie

Telefon (040) 5581-1284
Fax (040) 5581-1810
  E-Mail
Porträt von Dr. Marietta Jansen

Dr. med. Marietta Jansen

Chefärztin Unfallchirurgie

Telefon (040) 5588-2257
Fax (040) 5588-2283
  E-Mail

Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Stationäre Klinik
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1300
Fax: (040) 5581-1000
E-Mail