Inhalt

Albertinen-Haus - Geriatrische Klinik
Aktivierend-therapeutische Pflege

Das Leitbild und das daraus resultierende Pflegeleitbild ist die Grundlage für die auf den Patienten ausgerichtete, aktivierende therapeutische Pflege.

Das Photo zeigt einen älteren Patienten beim Rasieren mit Hilfe von einer Pflegekraft

Aktivierend-therapeutisch Pflegen heißt, den alten kranken Menschen zur größtmöglichen Selbstständigkeit zu führen. Es geht nicht nur um die bekannte "Hilfe zur Selbsthilfe", sondern um ein Trainieren der Aktivitäten des täglichen Lebens. Dies beinhaltet, den Patienten trotz und mit seiner Behinderung die Möglichkeiten seines Handelns selbst erfahren zu lassen und ihn dahingehend zu motivieren, dass er mit pflegerischer Unterstützung Aktivitäten wieder erlernen und einüben kann.

Das Pflegemodell von Frau Professor Monika Krohwinkel dient uns seit langem als Struktur für die Pflege-Planung und Dokumentation. Ihr theoretischer Ansatz und der Pflegeprozess nach dem Bobath-Pflegekonzept sind auch im DRG-Zeitalter gültig. So ist es uns ein Anliegen, Altbewährtes mit neuem Wissen zu kombinieren. Neue Erkenntnisse des Bobath-Konzeptes werden kontinuierlich geschult und in den pflegerischen 24 Stunden-Ablauf integriert.

Im einem Erst- oder Aufnahmegespräch und in der täglichen Pflegevisite werden gemeinsam mit dem Patienten die Bedürfnisse und Ressourcen erfasst, Pflegeziele besprochen, festgelegt und überprüft.

Auf den Stationen arbeiten examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger und Altenpfleger, Krankenpflegehilfe – und Altenpflegehilfekräfte sowie Pflegehelfer. Ein Teil der Pflegekräfte verfügt über eine zusätzliche zweijährige spezielle Fachweiterbildung in klinischer Geriatrie und Rehabilitation. Des Weiteren gibt es Pflegeexperten, die sich mit speziellen Pflegethemen befassen. Alle sind bestrebt, die Angehörigen der Patienten einzubeziehen, sie zu beraten, praktisch anzuleiten und ihnen eine Pflegeüberleitung zukommen zu lassen. Wo dies nicht mehr möglich ist, werden schwerkranke und sterbende Menschen liebevoll und einfühlsam begleitet.


Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Stationäre Klinik
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1300
Fax: (040) 5581-1000
E-Mail