Inhalt

Albertinen-Haus - Geriatrische Klinik
Das multidimensionale Beratungsangebot für Senioren

Das interdisziplinäre Gesundheitsberater-Kleeblatt-Team: Bereiche Medizin, soziale Teilhabe, körperliche Aktivität und Ernährung

Alt werden möchten viele, alt sein möchte aber niemand – warum eigentlich nicht?

Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Alt werden Sie sowieso! Laut Statistik haben Sie gute Chancen, 89 Jahre oder älter zu werden. Was bringen die kommenden Jahre mit sich? Das nötige Rüstzeug für ein bewegtes Alter möchten wir Ihnen gerne vermitteln und möchten mit Ihnen die schönen Seiten des Alters erkunden, Ihnen Chancen und neue Perspektiven zeigen.

Deshalb lautet unser Motto "Aktive Gesundheitsförderung im Alter" – ausgezeichnet mit dem 1. Preis des Deutschen Präventionspreises 2005!

Viele Fragen drehen sich ums Älterwerden:

  • Wie passen Genuss und gesundes Essen zusammen?
  • Wie bleib' ich fit und in Form?
  • Wo möchte ich im Alter leben?
  • Welche Angebote hält Hamburg für mich und meine Altersgruppe bereit?
  • Wo finde ich mein Angebot für Hobby und Freizeit?

Antworten auf diese und andere Fragen möchten wir mit Ihnen und anderen Menschen im besten Alter suchen.

Was erwartet Sie?

In den Jahren 2001 bis 2003 haben wir das neuartige Konzept am Albertinen-Haus, Zentrum für Altersmedizin erfolgreich aufgebaut und wissenschaftlich begleitet.

Wir freuen uns, Ihnen nun unser Kleeblatt-Konzept anbieten zu können:

Ein Kleeblatt, dass die drei Bereiche der Gesundheitsförderung  im Alter Bewegung, Ernährung und Soziale Teilhabe verdient

Unser Kleeblatt-Team von Experten aus dem Gesundheitswesen informiert und berät Sie zu folgenden Bereichen, die im Alter immer wichtiger werden:

  • Gesundheit
  • Ernährung
  • Körperliche Bewegung
  • Soziales Umfeld

In kurzweiligen Bildvorträgen vermittelt Ihnen unser Experten-Team aus Ärzten, Ernährungswissenschaftlern, Physio- und Ergotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Sozialpädagogin viel Wissenswertes, bevor Sie in kleinen Gruppen von maximal 6 Personen die Gelegenheit bekommen, unsere Experten für Ernährung und Bewegung um Rat und Tat zu fragen.

In diesen Kleingruppen wird gemeinsam diskutiert, ausprobiert und individuell empfohlen. Da nehmen Sie viele gute Tipps mit nach Hause!

Was bekommen Sie?

Beratung in der Kleingruppe im Programm "Aktive Gesundheitsförderung im Alter"

Nach Ihrer Teilnahme schnüren Ihnen unsere Experten auf der Basis Ihrer persönlichen Angaben (Vorlieben und Abneigungen) ein umfassendes Informationspaket bestehend aus:

  • Ihrem Ernährungsprofil mit Empfehlungen
  • Ihrem Aktivitätenprofil mit Empfehlungen
  • Informationsmaterial und Broschüren
  • Adressen von Seniorenorganisationen in ganz Hamburg

Das Informationspaket schicken wir Ihnen nach der Beratungsveranstaltung zu.

Wo und wie anmelden?

Veranstaltungsort ist das Albertinen-Haus, das Zentrum für Geriatrie (Altersmedizin) im Hamburger Norden. Das Fachwissen einer medizinisch und wissenschaftlich bekannten Einrichtung steht Ihnen zur Verfügung – nutzen Sie dies!

Wir laden alle zwischen 60 und 100 herzlich ein, einen Termin zur Teilnahme an einer halbtägigen Gruppenveranstaltung zu vereinbaren. Rufen Sie Frau Laub an:

Das Langbehn-Haus: Standort AGR und geriatrische Forschungsabteilung

Die "Aktive Gesundheitsförderung im Alter" finden Sie im Neubau, dem Langbehn-Haus (roter Klinker mit weißem Obergeschoss) direkt an der Heidlohstraße (in der 2. Etage).

Unsere Post-Adresse:
"Aktive Gesundheitsförderung im Alter"
Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Wissenschaftliche Einrichtung an der Universität Hamburg
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg


Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Medizinisch-Geriatrische Forschung
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1871
Fax: (040) 5581-1874
E-Mail