Inhalt

Albertinen-Haus - Geriatrische Klinik
Aktive Gesundheitsförderung im Alter / Kleeblatt-Konzept

Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention im Alter

In der Geriatrischen Forschungsabteilung wurden unterschiedliche Ansätze zur Gesundheitsförderung und Prävention bei älteren Menschen konzipiert, durchgeführt und evaluiert. Langzeitevaluationen erfolgten in den Projekten LUCAS / PROLONG HEALTH.

Von besonderem Interesse waren die Definition geeigneter Zielgruppen, die Einbindung verschiedener Berufsgruppen und Versorgungsstrukturen, mögliche Zugangswege sowie die Akzeptanz unterschiedlicher präventiver Maßnahmen:

  • EU-Projekt: Disability prevention
    "Disability prevention in older popularion – Use of information technology for health risk appraisal and prevention of functional decline"
  • Präventive Hausbesuche
    Fortbildung einer Pflegefachkraft, Entwicklung des Albertinen-Hausbesuchs-Assessments (AHA), praktische Durchführung und Evaluation
  • Geriatrisches Netzwerk
    Kooperationsmodell zwischen Hausärzten und Geriatrischer Klinik mit Memory Clinic und Sozialer Koordinierungs- und Beratungsstelle inkl. geriatrischem Qualitätszirkel am Albertinen-Haus für niedergelassene Ärzte und Ärztinnen (Hausarztstudie Teil 1)

Programm "Aktive Gesundheitsförderung im Alter"

2001 startete das Programm "Aktive Gesundheitsförderung im Alte2 mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Max und Ingeburg Herz Stiftung am Albertinen-Haus und wird bis heute wissenschaftlich begleitet.

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den Themen:

Das Programm "Aktive Gesundheitsförderung im Alter" wurde im Jahr 2005 ausgezeichnet mit dem 1. Preis des Deutschen Präventionspreises des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Bertelsmann Stiftung.


Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Medizinisch-Geriatrische Forschung
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1871
Fax: (040) 5581-1874
E-Mail