Inhalt

Geriatrische Forschungsabteilung
Auszeichnungen und Preise

Förderpreise:

2006

  • Ignatius Nascher Preis der Stadt Wien 2006 für: „Determinants of future hospital admissions and physician visits in community-dwelling older persons in Europe“ der Autoren Wagner JT, Kessels AGH, Beck JC, Harari D, Dapp U, Bould C, Bachmann LM, Stuck AE.

2005

  • 1. Preis des Deutschen Präventionspreises - ausgeschrieben vom Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Bertelsmannstiftung - für das Programm „Aktive Gesundheitsförderung im Alter“ für Albertinen-Diakoniewerk e.V. vertreten durch Meier-Baumgartner HP, von Renteln-Kruse W, Anders J, Dapp U
  • Hauptpreis des Bad Kissinger Parkwohnstiftpreis für Gerontologie 2005 für das Programm Aktive Gesundheitsförderung im Alter für Anders J, Dapp U
  • Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie 2005, 2. Platz für Rösler A

2004

  • Preis für Hirnforschung in der Geriatrie, Universität Witten/Herdecke, 11/2004 für Rösler A

2003

  • KKH Innovationspreis für Früherkennung und Prävention für das Programm Aktive Gesundheitsförderung im Alter für Meier-Baumgartner HP, Anders J, Dapp U

2002

  • Hauptpreis Bad Kissinger Parkwohnstiftpreis für Gerontologie 2002 für die Dissertation Effektivität geriatrischer Rehabilitation für Anders J

2000

  • Preis für Hirnforschung in der Geriatrie für die Prospektive Albertinen-Haus Schlaganfall-Studie (PASS)
  • Anerkennungspreis Berliner Gesundheitspreis 2000 für Ganzheitliche Betreuung und medizinische Therapie geriatrischer Patienten für Meier-Baumgartner HP, Dapp U

1996

  • Max-Bürger Preis 1996 für eine Arbeit von v. Renteln-Kruse W zur Wertigkeit des geriatrischen Assessments

Posterpreise auf nationalen und internationalen Kongressen

  • 1. Posterpreis 2006 der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. „Sturzprophylaxe in der stationären Geriatrie“
  • 2. Posterpreis 2007 der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. „Stürze und Medikamente in der Geriatrie. Medikation von 100 Stürzern und 100 Nicht-Stürzern in der Geriatrie“.
  • 1. Posterpreis an 6. Wiener Internationaler Geriatriekongress 2001 für „Durchführung und Erfolg gesundheitsfördernder Gruppenveranstaltungen für Senioren an einem geriatrischen Zentrum“
  • 1. Posterpreis an 6. Wiener Internationaler Geriatriekongress 2001 für „Präventive Hausbesuche: Risiko für Pflegebedürftigkeit bei 77 älteren Personen“

Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Medizinisch-Geriatrische Forschung
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1871
Fax: (040) 5581-1874
E-Mail