Inhalt

Allgemein-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie
Für Ärzte

Informationen für Ärzte

Zusätzlich zu dem breiten Operationssprektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie, sowie der  Orthopädie und Unfallchirurgie und den Sprechstunden für Allgemein- und Viszeralchirurgie möchten wir Sie auf unsere Koloproktologie sowie auf den speziell für die Bedürfnisse Minimal Invasiver Operationstechniken ausgestatteten OP Saal hinweisen.

Mittels des eigens eingerichteten Ambulanz- und Diagnostik–Zentrum gestalten wir die Organisation elektiver Eingriffe effizient und auf die Bedürfnisse unserer Patienten individuell angepasst. Ggf. noch notwendige Untersuchungen werden mit dem Patienten und den Angehörigen besprochen und direkt durchgeführt. Über alle Ergebnisse und Prozesse informieren wir Sie selbstverständlich.

Im Falle einer Tumorerkrankung werden alle Patienten in der interdisziplinären Tumorkonferenz bestehend aus Internisten, Radiologen, Strahlentherapeuten, Onkologen, Pathologen, Gynäkologen und Chirurgen ausführlich besprochen und die Therapie-entscheidungen im Entlassungsbrief schriftlich Ihnen mitgeteilt.

Im Falle eines Notfalls sind wir über die Zentrale Notaufnahme 24 Stunden für Sie erreichbar unter Tel. 040 644 11-379.

Dem Patienten mitgegebene Unterlagen über vorab schon gelaufene Diagnostik erhalten Sie selbstverständlich nach Abschluss der Behandlung zurück.

Wir freuen uns auf einen regen Informationsaustausch mit Ihnen, um die Betreuung unserer Patientin bestmöglich zu gestalten.

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ärzte

Der Chefarzt und die Ltd. Oberärztin verfügen folgende Weiterbildungsermächtigung in den Bereichen:

  • Basisweiterbildung (common trunk) 24 Monate (voll) zusammen mit Dr. Olaf Pingen (Chefarzt Orthopädie / Unfallchirurgie) und Dr. Richard Paschen (Chefarzt Intensivmedizin)
  • Viszeralchirurgie 36 Monate (Prof. Dr. Isbert/Dr. Lorenz)
  • Proktologie 12 Monate (Prof. Dr.  Isbert)

Was bieten wir?

  • Ein breites Spektrum an Krankheitsbildern
  • moderne Operationssäle
  • einen patientenahen Einsatz in der Ausbildung
  • fachärztliche Anleitung und Supervision
  • einen strukturierten Aus- und Fortbildungsplan
  • ein kollegiales Ärzte- und Pflegeteam

Ziel ist es, den angehenden Ärztinnen und Ärzten den Einstieg in die Chirurgie zu vermitteln. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg führen wir seit langem die Ausbildung für Studierende im praktischen Jahr durch.

Haben Sie Interesse an der Arbeit in unserem chirurgischen Team oder interessieren Sie sich für eine Weiterbildung in unserem Hause, rufen Sie uns gerne an.

Eveline Klimaschka

Sekretariat des Chefarztes

Telefon (040) 64411-321
Fax (040) 64411-362
  E-Mail

Ärztliche Fortbildungen

Regelmäßig finden im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus Veranstaltungen für Medizinerinnen und Mediziner statt, die bei der Ärztekammer Hamburg zur Akkreditierung als Fortbildungsveranstaltungen angemeldet werden. 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie
Haselkamp 33
22359 Hamburg

Telefon: (040) 64411-321
Fax: (040) 64411-362
E-Mail