Inhalt

Albertinen Zentrum für endokrine Chirurgie

Grafische Darstellung eines menschlichen Körpers mit hervorgehobener Schilddrüse

Das Albertinen Zentrum für Endokrine Chirugie ist auf die operative Therapie von Störungen der Hormonorgane Schilddrüse und Nebenschilddrüse spezialisiert.

Portrait von Prof. Dr. Ernst von Dobschütz

Prof. Dr. med. Ernst von Dobschütz (F.E.B.S.)

Bei uns treffen die Expertise über Hormon- ausschüttende (endokrine) Drüsen und eine individuelle Betreuung ihrer Erkrankung aufeinander. Durch eine vom Operateur selbst durchgeführte Ultraschalluntersuchung sorgen wir für eine kritische Auseinandersetzung mit den Vorbefunden, um nicht notwendige Operationen zu vermeiden. Wir sind hoch spezialisiert auf die operative Therapie der Hormondrüsen:

  • Schilddrüse
  • Nebenschilddrüse
  • Nebenniere

Es kommen die neuesten international gültigen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Anwendung. Durch enge Kooperation und Anbindung an die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie (Prof. Dr. Ch. Isbert) und die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie (Fr. Prof. Dr. I. Koop) ist die Therapie hormonbildender (sog. neuroendokriner) Tumore des Verdauungstraktes, des Pankreas und der Leber ein weiterer Schwerpunkt des Zentrums.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Ernst von Dobschütz (F.E.B.S.)
Chefarzt Albertinen Zentrum für Endokrine Chirurgie


Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Albertinen Zentrum für endokrine Chirurgie
Haselkamp 33
22359 Hamburg

Telefon: (040) 64411-8529
Fax: (040) 64411-362
E-Mail