Inhalt

Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie
Informationen für Ärzte

Spezielle Kooperation mit niedergelassenen Fachärzten

Unser Bestreben ist eine weitreichende, enge Verzahnung von ambulanter und stationärer Medizin. Unabhängig von Verträgen im Rahmen der Integrierten Versorgung bestehen seit langem multiple intensive Kooperationen mit folgenden Fachärzten:

Nephrologie

  • Gemeinschaftspraxis Dr. med. Stefan Mees, Dr. med. Martin Weiß und Dr. med. Carsten Wienbeck – Walddörfer Dialyse
    Wiesenkamp 16, 22359 Hamburg
    Die Dialysepraxis ist seit über 10 Jahren enger Kooperationspartner des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses. Die Praxis ist Teil des Walddörfer Therapie-Zentrums und räumlich eng mit dem Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus verbunden, über die Konsiliararzttätigkeit besteht ein enger Kontakt zur „Amalie“. Die nephrologischen Konsiliarärzte führen sämtliche Akut- und Dauerdialysen der Patienten des Krankenhauses sowie Nierenpunktionen und weitere Spezialdiagnostik durch.

Hämatologie/ Onkologie

  • Dr. Langenbuch
    Farmsener Landstr. 73, 22359 Hamburg
  • Dr. Walter
    Heegbarg 8, 22391 Hamburg,
  • Hämatologisch onkologische Schwerpunkt-Praxis (Dr. med. Sigrun Müller-Hagen, Dr. med. Mathias Bertram, Tobias Graefe, Dr. med. Lutz Hoffmann, Dr. med. Torsten Winterberg, Lary Ebel)
    Süntelstraße 11a (Haus F), 22457 Hamburg

Kardiologie

  • Dr. Kühn
    Wiesenkamp 16, 22359 Hamburg
    Dr. Kühn führt Linksherzkatheteruntersuchungen seiner Patienten in der Funktionsdiagnostikabteilung des Krankenhauses durch. Dr. Kühn nimmt regelmäßig an der Rufbreitschaft bei PCI-Indikation teil.

Pneumologie

  • Dr. Patzer
    Wiesenkamp 16, 22359 Hamburg
    Dr. Patzer führt Bronchoskopien seiner Patienten in den Räumen der Funktionsabteilung des Krankenhauses durch.

Gastroenterologie

  • Dr. Klein
    Schloßstr. 44, 22041 Hamburg

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ärzte

Die Chefärztin verfügt über die Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin (6 Jahre nach alter Weiterbildungsordnung; 3 Jahre "common trunk" nach neuer Weiterbildungsordnung der Hamburger Ärztekammer vom 01.02.2006).

Zusätzlich besteht die komplette Weiterbildungsermächtigung für Gastroenterologie (2 Jahre nach alter Weiterbildungsordnung; 3 Jahre nach neuer Weiterbildungsermächtigung).

Unser Ziel in der Ausbildung von Ärzten ist, daß die für die Patinentenversorgung notwendigen diagnostischen und therapeutischen Kenntnisse und Fertigkeiten möglichst rasch erlernt werden. Bereits im ersten Jahr werden die Grundfertigkeiten der Sonographie erlernt.

Seit Jahren nimmt die Abteilung an der praktischen Ausbildung für Sonographie der Ärztekammer Hamburg teil.

Ausbildungsplätze für Studenten im Praktischen Jahr, Famulanten und Hospitanten

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg führen wir seit langem die Ausbildung für Studenten im praktischen Jahr durch.

Das breite Spektrum an Krankheitsbildern, der patientennahe Einsatz der Auszubildenden, ein strukturierter Fortbildungsplan und das kollegiale Ärzteteam ermöglichen die erforderliche und gewünschte patientennahe Ausbildung. Unser Ziel ist es, den angehenden Ärzten den Einstieg in die praktische Medizin zu vermitteln.


Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie
Haselkamp 33
22359 Hamburg

Telefon: (040) 64411-231
Fax: (040) 64411-236
E-Mail