Inhalt

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus befasst sich schwerpunktmäßig mit den Bereichen Gynäkologie, Onkologie, ambulante Operationen, Pränatalmedizin und Geburtshilfe.

Portrait von Dr. Wolf Lütje

Dr. Wolf Lütje

Im Bereich der Gynäkologie operieren wir jährlich über 1500 Frauen. Die Eingriffe werden in neuen, mit modernster Technik ausgestatteten Operationsräumen durchgeführt. Schwerpunkte sind die verschiedensten Senkungs- und Inkontinenz-Operationen neben Krebsoperationen des weiblichen Genitale und der Brust und den minimalinvasiven Eingriffe per Laparoskop.

Durch Industriekooperationen unter anderem mit der Firma Olympus können wir auf neueste Kameratechniken (zum Beispiel HDTV) zurückgreifen, was gerade in der Minimal Invasiven Chirurgie (MIC) zu verbesserten Operationstechniken und höchstem Sicherheitsstandard geführt hat.

Ambulante gynäkologische Operationen

Neben den großen stationären Operationen werden zunehmend auch ambulante Eingriffe durchgeführt. Diese werden insbesondere von Patientinnen in Anspruch genommen die den minimalen Aufwand eines ambulanten Eingriffs wünschen, dabei aber die Sicherheit und Routine der Klinik im Hintergrund schätzen.

Geburtshilfe

Informationen rund um die Geburt im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus finden Sie unter Geburtshilfe.

Es grüßt Sie herzlich

Dr. Wolf Lütje
Chefarzt


Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Haselkamp 33
22359 Hamburg

Telefon: (040) 64411-421
Fax: (040) 64411-312
E-Mail

Folder Klinik für Gynäkologie

Cover des Folders: Ärzte und Pflegekräfte auf dem Stationsflur lächeln

In der gynäkologischen Klinik des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses in Hamburg-Volksdorf werden jährlich über 2500 Frauen ambulant und stationär behandelt

PDF lesen