Inhalt

Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin

Dr. med. Hans-Richard Paschen

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus betreut mit zur Zeit 16 ärztlichen Mitarbeitern die Patienten in den Bereichen Anästhesie, Intensivmedizin Notfallmedizin und Schmerztherapie.

Anästhesie

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin führt bei den in unserem Krankenhaus stattfindenden Operationen und schmerzhaften Untersuchungen die notwendigen Narkoseverfahren durch (circa 5500/Jahr).

Dabei kommen alle modernen Verfahren der Vollnarkose (Allgemeinanästhesie) und örtlichen Betäubung (Regionalanästhesie) zum Einsatz.

Im Rahmen des Narkosevorgesprächs wird je nach geplantem Eingriff, vorbestehenden Besonderheiten (zum Beispiel Begleiterkrankungen, Medikamenteneinnahmen) und dem Wunsch des Patienten das geeignete Narkoseverfahren festgelegt und ausführlich erläutert.

Während der Narkose sorgen die Überwachung durch einen erfahrenen Narkosearzt und modernste Überwachungsverfahren für höchste Sicherheit – auch bei schwerstkranken Patienten.

Im Anschluss an die Narkose erfolgt die weitere Überwachung und Schmerzbehandlung zunächst im Aufwachraum durch das Personal der Anästhesie-Abteilung, nach der Verlegung auf die Station steht rund um die Uhr ein Anästhesie-Dienst für die Sicherstellung der Schmerzbehandlung zur Verfügung.

Intensivmedizin

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin behandelt auf der interdisziplinären Intensivstation (8 Betten) in enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Hauses die Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen. Hierfür stehen uns modernste Geräte zur Überwachung der lebenswichtigen Funktionen und zur Überbrückung und Behandlung von Ausfällen der wichtigen Körperfunktionen zur Verfügung.

Die Station ist rund um die Uhr ärztlich besetzt, sodass kompetente Behandlung, aber auch Gespräche mit den Angehörigen der Patienten, jederzeit möglich sind.

Notfallmedizin

Für den Fall, dass innerhalb unseres Krankenhauses eine akut lebensbedrohliche Situation eintritt, steht rund um die Uhr ein in Erstbehandlung und Wiederbelebung erfahrenes Team zur Verfügung, das zentral über einen speziellen Notruf alarmiert werden kann.

Schmerztherapie

Die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin steht über einen Konsiliardienst den anderen Kliniken des Hauses bei der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzzuständen beratend zur Seite.

Es grüßt Sie herzlich

Dr. med. Hans-Richard Paschen
Chefarzt


Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Haselkamp 33
22359 Hamburg

Telefon: (040) 64411-351
Fax: (040) 64411-236
E-Mail