Inhalt

Herz-/Kreislaufstillstand: „Könnten Sie helfen?“ – MedizinKompakt am 25. April zur Notfallmedizin
Meldungen

Bereichsmenü

16.04.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Herz-/Kreislaufstillstand: „Könnten Sie helfen?“ – MedizinKompakt am 25. April zur Notfallmedizin

Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus lädt zur nächsten Veranstaltung der Reihe MedizinKompakt ein. Am 25. April geht es unter dem Titel „Könnten Sie helfen?“ um praktische Übungen zur Wiederbelebung bei einem Herz-/Kreislaufstillstand. Es referieren aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Chefarzt Dr. Hans-Richard Paschen und aus der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie Chefarzt Dr. Matthias Gasthaus sowie Oberärztin Dr. Esther Oellrich und Oberarzt Dr. Sebastian Kopp aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Wüssten Sie, was zu tun ist, wenn die Person neben Ihnen plötzlich einen Herz-/Kreislaufstillstand erleiden würde? Sind Sie fit in Erster Hilfe oder liegen die erworbenen Kenntnisse bereits so lange zurück, dass Sie eher verunsichert sind? In der Veranstaltung möchten wir Laien die Angst nehmen bei der Ersten Hilfe etwas falsch zu machen – wichtig ist, überhaupt etwas zu tun. Sie erfahren von den Experten alles, um eine Erste-Hilfe-Situation richtig einzuschätzen, werden die Maßnahmen des Basic Life Support kennenlernen und haben Gelegenheit an einer Puppe eine Herzdruckmassage zu üben. Anschließend wissen Sie dann auch, warum Notfallmediziner den Bee Gees-Song „Staying Alive“ so lieben.

Die Referenten legen bei der Veranstaltung großen Wert auf einen intensiven Dialog mit den Teilnehmern. Auch im Anschluss bietet sich die Gelegenheit, mit den Spezialisten ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung findet statt am 25. April im amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses, Haselkamp 33 in 22359 Hamburg. Beginn ist um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe erhalten Interessierte unter www.medizinkompakt.de