Inhalt

Urologie
Informationen für Patienten

Ein Arzt bei der Diagnose anhand von Sonographie-Bildern

Besuchszeiten

Täglich 08.00 - 20.00 Uhr
Mittagsruhe 13.00 - 14.00 Uhr

Medikamente

Blutverdünnende Medikamente wie zum Beispiel Marcumar® oder Clopidogrel (Plavix®) müssen vor einer geplanten Operation rechtzeitig abgesetzt werden! Aspirin® (ASS) kann dagegen in der Regel weiter eingenommen werden. Besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Hausarzt oder Urologen!

Ihre notwendigen Medikamente erhalten Sie von uns während des stationären Aufenthaltes. Damit wir aber Ihre Verordnungen richtig ansetzen können, bringen Sie bitte alle Arzneien in den Originalpackungen mit!

Ärztliche Berichte

Falls Sie über ärztliche Berichte aus der jüngsten Zeit verfügen (EKG, Röntgenbefunde, Laborzettel), bringen Sie diese bitte auch mit!

Eigenblutspenden

Vor großen tumorchirurgischen Eingriffen kann in der hiesigen Blutbank eine Eigenblutspende durchgeführt werden. Diese Konserven sind bis zu 6 Wochen haltbar.


Albertinen-Krankenhaus
Klinik für Urologie
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

Telefon: (040) 5588-2253
Fax: (040) 5588-2381
E-Mail

Folder der Klinik für Urologie im Albertinen-Krankenhaus

Cover des Folders: Ein Team in Dienstkleidung in einem Untersuchungsraum

Der Folder informiert über das Leistungsspektrum und die Schwerpunkte der Klinik für Urologie.

PDF lesen