Inhalt

Albertinen-Krankenhaus
Harnleiter- und Nierenbeckenkrebs

Harnleiter, Harnröhre, Nierenbecken und Blase sind mit dem sog. Übergangsgewebe (Urothel) ausgekleidet, das entarten kann um dann ein sog. Urothelkarzinom zu bilden. Hiervon können insbesondere das Nierenbecken sowie Harnleiter und Harnröhre betroffen sein. Der Blasenkrebs wird in einem eigenständigen Abschnitt besprochen, das Sie hier finden.

Im folgenden werden Entstehung und Risikofaktoren, die Symptome und Diagnostik in eigenen Kapiteln dargestellt. Daran anschließend geben wir Informationen zu den Therapieverfahren sowie zur Prognose bei dieser Erkrankung.

Porträt von Dr. Henrik Zecha

Dr. med. Henrik Zecha

Chefarzt Urologie und Uroonkologie

Telefon (040) 5588-2253
Fax (040) 5588-2381
  E-Mail
Portrait von Dr. Mathias Bertram

Dr. med. Mathias Bertram

Koordinator Tumorzentrum

Telefon (040) 5588-6330
  E-Mail

Albertinen-Krankenhaus
Klinik für Urologie und Uroonkologie
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

Telefon: (040) 5588-2253
Fax: (040) 5588-2381
E-Mail