Prof. H. Nägele / Prof. F.C. Rieß / PD Dr. K. Krause

Vorlesungsreihe Spezielle Kardiologie

Jeweils Montags 14:00 - 15:00 im Semester

Ort: Besprechungsraum Kardiologie im Albertinen-Krankenhaus Hamburg, Süntelstr. 11a, 22457 Hamburg

Themen:

  • Besprechung aktueller EKGs (bitte reichlich mitbringen !)
  • Körperliche Untersuchungstechniken des Herz-Kreislaufsystems
  • Apparative Untersuchungsmethoden des Herzkreislaufsystems
  • Grundlagen des EKG, Lagetypen, Hypertrophie
  • Bradykarde Herzrhythmusstörungen,  SA-, AV-, Schenkel-Block
  • Grundlagen der Herzschrittmachertherapie
  • Supraventrikuläre Herzrhythmusstörungen
  • Ventrikuläre Herzrhythmusstörungen
  • Grundlagen der Defibrillatortherapie
  • Koronare Herzkrankheit, Ischämiediagnostik, Herzinfarkt im EKG
  • Interventionelle und operative Therapie der koronaren Herzkrankheit
  • Klappenerkrankungen: Interventionelle und  herzchirurgischen Therapieverfahren
  • Herzinsuffizienz
  • Kardiovaskuläre Prävention & Rehabilitation
  • EKG-Quiz / Aktuelle Entwicklungen in der Kardiologie / Zukunftsausblick

 

Lehrangebot "Wahlfach Herzchirurgie / PJ Unterricht"

Prof. F.C. Rieß

Vorlesungsreihe Spezielle Herzchirurgie

Jeweils Mittwochs 14:00 - 16:00 (ausgenommen Urlaubs- und Feiertage)

Ort: Albertinen-Krankenhaus Hamburg, Süntelstr. 11a, 22457 Hamburg, bitte Ausschilderung folgen

Themen:

  • Geschichte der Herzchirurgie
  • Aortenklappenchirurgie
  • Mitralklappen- und Trikuspidalklappenchirurgie
  • Koronarchirurgie
  • Chirurgie der Aortenaneurysmen
  • Rhythmuschirurgie
  • Chirurgie der kongenitalen Herzfehler
  • Heparin-induzierte Thrombozythopenie
  • Kardiopulmonaler Bypass
  • Fallvorstellung mit Vorbereitung auf das Staatsexamen

2tägiger DGK Sachkunde Kurs zu CRT

Die Sachkunde „Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT)“ wurde analog zu der Sachkunde „Herzschrittmachertherapie“ und „ICD-Therapie“ formuliert. Die Sachkunde definiert aus der Sicht der beteiligten Fachgremien die für eine Therapie mit CRT-Systemen erforderlichen theoretischen Kenntnisse, die zusammen mit den praktischen Erfahrungen, die in klinischer Aus- und Weiterbildung er langt wurden, die Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Anwendung der CRT darstellen. Die Sachkunde der CRT stellt die 3. Stufe der Sachkunden in der Therapie mit kardialen implantierbaren elektrischen Devices dar, bezüglich der antibradykarden Schrittmacherfunktionen und der ICD-Therapie werden die Sachkunde „Herzschrittmachertherapie“ und „ICD-Therapie“ vorausgesetzt und nur in einigen Themen kurz aufgegriffen. Die Sachkundekurse der kardialen Resynchronisationstherapie sollen bei entsprechend fort geschrittenen Kenntnissen der Kursteilnehmer einen besonderen Schwerpunkt auf Troubleshooting und die Umsetzung des theoretischen Wissens in die Praxis anhand von Einzelbeispielen legen. Eine aktive Interaktion der Kursteilnehmer ist ausdrücklich erwünscht, daher sollte die Kursgestaltung über Unterrichtseinheiten mit Troubleshooting ausreichend Möglichkeiten zur Diskussion bieten.

> Mehr Information auf der DGK-Website