Allg.-, Viszeral- & koloproktologische Chirurgie

Chirurgische Kompetenz

In der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses werden jährlich über 2.300 operative stationäre und ambulante Eingriffe durchgeführt.

Schwerpunkt der chirurgischen Therapie der Klinik ist die Behandlung onkologischer,
gastroenterologischer und koloproktologischer Krankheitsbilder des Verdauungssystems. Besondere Expertisen bestehen dabei in der besonders schonenden
minimal-invasiven Operationstechnik, der sogenannten Schlüsselloch-Chirurgie. Hierzu verfügt die Klinik über einen der modernsten Operationssäle Hamburgs für minimal-invasive Chirurgie, der u.a. mit modernster HD-Technologie ausgerüstet ist.

In den Sprechstunden im Ambulanten Aufnahme- und Diagnostikzentrum (ADZ) werden unsere Patienten in modern ausgestatteten Räumen kompetent beraten, umfassend untersucht und diagnostiziert sowie fachärztlich anschaulich aufgeklärt. Im Notfall steht unseren Patienten rund um die Uhr eine moderne, neuorganisierte, interdisziplinäre Notaufnahme mit Fachärzten und kompetentem Pflegepersonal zur Verfügung. Unsere Patientenzimmer wurden kürzlich von Grund auf renoviert und modernisiert. Zusätzlich wurde eine neue Station für Patienten mit Wahlleistungsvereinbarung eröffnet, die über höchste Ausstattung und Komfort bei der medizinischen Rundumbetreuung verfügt.

Wir freuen uns, wenn Sie sich vertrauensvoll in unsere Hände begeben wollen und stehen Ihnen und Ihren Angehörigen jederzeit für ein vertrauliches Gespräch zur
Verfügung.

Prof. Dr. med. Christoph Isbert
Chefarzt