Durch Industriekooperationen u.a. mit der Firma Olympus können wir auf neueste Kameratechniken (z.B. HDTV) zurückgreifen, die gerade in der Minimal-Invasiven
Chirurgie zu verbesserten Operationstechniken und höchstem Sicherheitsstandard geführt haben.

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätssicherungsmaßnahmen nimmt die Klinik am StuDoQ-Register der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und
Viszeralchirurgie (Kolon/Rektum, Sigmativertikulitis) und darüber hinaus an einer Qualitätssicherungsstudie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für
Chirurgie und der Universitätsklinik Magdeburg teil.