Entlastung für Angehörige – Wohlbefinden für die Erkrankten

Angebote während des Krankenhausaufenthaltes:

  • Sprechstunde Demenz: Ein erster wichtiger Schritt zur Entlastung ist das persönliche Gespräch. Angehörige und Betroffene erhalten Informationen zu allen Fragen rund um das Thema Demenz, zum Umgang mit den demenziell Erkrankten, zu Entlastungsangeboten und Hilfsmöglichkeiten.
  • Ihre Sorgen und Ängste finden bei uns ein offenes Ohr.

Angebote nach dem Krankenhausaufenthalt:

  • Begleitende Unterstützung durch persönliche Beratung
  • Stärkende Gesprächsgruppen für Angehörige
  • Entlastung durch die wöchentliche Betreuungsgruppe im Albertinen-Haus
  • Entlastung und Unterstützung durch den Besuchsdienst
  • ‘Café Alberti’: Musik, Tanz und Unterhaltung in geselliger Runde, gemeinsam mit den Erkrankten
  • Jeweils im Winterhalbjahr: Vortragsreihe ‘Demenz geht uns alle an’

Kontakt:

Beratung im Albertinen Haus nach telefonischer Terminvereinbarung.

Beratungskontakt
Nach Terminvereinbarung

Ulrike Eichelhardt

Ulrike Eichelhardt

Beratungsstelle Demenz