Manchmal läuft nicht alles so, wie Sie es sich wünschen und vorgestellt haben. Sie haben einen Grund, sich über uns zu ärgern. Oder Sie haben einen Hinweis für uns, was wir besser machen können.

Ihre Beschwerden und Ideen sind uns wichtig, damit wir daraus lernen können. Bitte wenden Sie sich daher an einen der unten genannten Ansprechpartner. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Beschwerden auch gerne schriftlich und/oder anonym einreichen.

Bitte bedenken Sie, dass wir den Grund Ihrer Beschwerde nur aus dem Weg räumen können, wenn wir davon wissen.

Ihre Ansprechpartner für Beschwerden und Ideen

Mit Ihren Anliegen und Beschwerden können Sie sich gerne auch persönlich an unsere Beschwerdebeauftragte Frau Fuchs wenden. Sie ist montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 16 Uhr erreichbar. Für Zeiten der Abwesenheit gibt es eine Vertretungsregelung. Erfragen Sie die Vertretung bitte an der Information am Haupteingang 040 55 88-1.

Die Patienten-Fürsprecherinnen sind montags zwischen 10 Uhr und 12 Uhr vor Ort. Gerne können Sie auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Susanne Lamp

Patienten-Fürsprecherin

Meinungskarten

Eine weitere Möglichkeit uns Ihre Meinung zu sagen: Wir freuen uns, wenn Sie die bei der Aufnahme an Sie ausgehändigte Meinungskarte ausfüllen und in den dafür vorgesehenen Briefkasten im Eingangsbereich werfen. Dieser Kasten wird regelmäßig geleert und die Karten an die betreffenden Abteilungen weitergeleitet.

Ihre Anregung und Ihre Beschwerde helfen uns besser zu werden. Ihr Lob unterstützt uns in unserem täglichen Bemühen um Sie!

Darum ist es uns wichtig, dass Sie uns Ihre Meinung mitteilen.

Vielen Dank!

Ihre Beschwerdebeauftragten im Albertinen-Krankenhaus