Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes begleiten Sie und ihre Angehörigen bei allen Fragen, die im Zusammenhang mit körperlichen und seelischen Krankheiten stehen.

Die Sozialarbeiterinnen können besonders dann beratend zur Seite stehen, wenn die Organisation und Einleitung konkreter Hilfen für die Zeit nach der Krankenhausentlassung erforderlich ist.

Sie geben Ihnen Informationen zu

  • Rehabilitationsmaßnahmen
  • Ambulanter Pflege (Pflegedienste) und stationärer Pflege (Pflegeheime, Seniorenwohnanlagen)
  • Tages- und Kurzzeitpflege
  • Hilfen im Haushalt
  • Selbsthilfegruppen
  • Vorsorgevollmacht/ Patientenverfügung

sowie Beratung zur

  • Einrichtung gesetzlicher Betreuung
  • Finanzierung / Pflegeversicherung

Den Kontakt zu den Sozialarbeiterinnen vermitteln Ihnen gern die Pflegekräfte der Stationen. In der Regel ist eine Terminabsprache für ein persönliches Gespräch kurzfristig möglich.


Ihre Ansprechpartnerinnen