• Diagnostik und Behandlung folgender Krankheitsbilder:
    • angeborene Fehlbildungen oder Fehlfunktionen der Blase
    • angeborene Fehlbildungen, Fehlfunktionen oder Tumoren der Niere
    • angeborene Fehlbildungen oder Fehlfunktionen der männlichen Geschlechtsorgane
  • Die Harnröhrenchirurgie mit Versorgung von Strikturen (endoskopisch und offen-chirurgisch) erfolgt in schwierigen Fällen auch mittels plastischer Korrekturen, sowie Implantation von Harnröhren-Stents (Wall-Stent)
  • Kleinere Eingriffe wie Sterilisationen, Circumcisionen, Stentwechsel, Harnröhrenschlitzungen, Hydrocele und Spermatocele sowie Einlage von Bauchdeckenkathetern werden ambulant oder kurzzeitstationär durchgeführt
  • Beratung und Behandlung bei urologischen Problemen bei Patienten mit Encephalitis disseminata (MS) und bei Patienten mit Querschnittlähmung ist jederzeit möglich
  • Stoma-Beratung und Versorgung von Stomaproblemen nach äußerer Harnableitung (Ileum conduit)
  • Die Behandlung von urologischen Notfällen wird über die interdisziplinäre Notaufnahme organisiert
Oops, an error occurred! Code: 2020102305445128cc6d59