Komplikationen sind bei diesem kleinen Eingriff sehr selten.  Zu erwähnen sind hierbei Blutungskomplikationen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen. In manchen Fällen kann es im Langzeitverlauf durch Blutgerinnsel oder durch eine Abknickung des Katheters zu einem Katheterverschluss oder auch Katheterbruch kommen. Häufig hat das, wie auch die seltene Infektion des Implantates, einen Ausbau des Portsystems zur Folge.

Sollte die Schlüsselbeinvene punktiert werden, kann es zu einer Verletzung der Lungenhöhle mit nachfolgendem Zusammenfall der Lunge kommen, welches die Einlage einer Drainage in die Lungenhöhle nach sich ziehen würde. In geübter Hand sind jedoch Komplikationen eine Seltenheit.

Oops, an error occurred! Code: 202205281237068291b6d7