Dies ist zum einen die onkologische Palliativeinheit im Albertinen-Krankenhaus, die als Teil der Medizinischen Klinik auch Patienten anderer Fachabteilungen offensteht. Hier werden Patientinnen und Patienten aufgenommen, die an einer bösartigen und unheilbaren Erkrankung leiden und deren medizinische und psychosoziale Probleme nur durch die komplexe Therapie eines spezialisierten Teams behandelt werden können. Ziel unserer Behandlung ist es, die Patientinnen und Patienten mit Hilfe aller Möglichkeiten eines Schwerpunkt-Krankenhauses soweit von ihren Symptomen zu befreien, dass eine Weiterbehandlung zu Hause oder in einer anderen Einrichtung, z.B. einem Hospiz, möglich wird. Weitere Informationen zur onkologischen Palliativeinheit finden Sie hier.