Der Hodenkrebs gilt als eine gut heilbare Erkrankung. Heutzutage können mehr als 95% der Hodenkrebs-Patienten geheilt werden. Ein Grund dafür ist das Vorhandensein von hochwirksamen Medikamenten (Chemotherapeutika). Wichtig ist eine sorgfältige Therapieplanung und -durchführung sowie eine kontinuierliche Tumornachsorge.