Die genaue Entstehungsursache des Nierenzellkarzinoms ist weitgehend unklar.
Als mögliche Risikofaktoren werden in der Literatur vor allem Tabakkonsum, höheres Lebensalter, Übergewicht, Diabetes mellitus eine chronische Niereninsuffizienz (Nierenfunktionsschwäche) angegeben. Aber auch verschiedene genetische Erkrankungen gehen gehäuft mit der Entstehung eines Nierenzellkarzinoms einher. Eine Verebung im klassischen Sinne existiert nicht. Ist ein Verwandter ersten Grades betroffen, so steigt allerdings das sogenannte relative Risiko selbst zu erkranken auf ca. 1,5 Prozent.  

Oops, an error occurred! Code: 20201024123645e0c7f6f4