Unser Behandlungsansatz geht von einem tiefenpsychologischen Grundverständnis aus. Dabei sind andere, insbesondere verhaltenstherapeutische und sozialpsychiatrische Therapieformen in das Behandlungskonzept integriert.

Den Schwerpunkt unserer tagesklinischen Behandlung bildet die Gruppentherapie. Zudem finden regelmäßig Einzelgespräche statt. Gemeinsam können Zusammenhänge und Hintergründe kennengelernt, neues Verhalten erprobt, kommunikative, kreative und lebenspraktische Fähigkeiten (wieder-)entdeckt werden.

Das Therapieprogramm wird für jeden Patienten individuell in einem Wochenplan zusammengestellt. Die nachhaltige psychische Stabilisierung, die Entwicklung einer Lebensperspektive und die Wiedereingliederung in das soziale und berufliche Umfeld sind weitere Ziele der Behandlung.

Unser therapeutisches Team

Das Team unserer Psychiatrischen Tagesklinik setzt sich aus verschiedenen Berufsgruppen mit therapeutischer Qualifikation und Berufserfahrung zusammen.

Beteiligt sind unter anderem Fachärzte, Diplompsychologen, eine Diplomsozialpädagogin, zwei Ergotherapeutinnen jeweils in Teilzeit und Fachpflegekräfte.

Unser interdisziplinäres therapeutisches Team strebt als Teil der Behandlungskette eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten, ambulanten und komplementären Einrichtungen und Selbsthilfegruppen an.

Unser therapeutisches Angebot umfasst

  • Gruppen- und Einzelpsychotherapie
  • Angstbewältigungsgruppe
  • Soziales Kompetenztraining
  • Psychoedukation
  • Handwerklich-gestalterische Ergotherapie
  • Alltagspraktisches Training
  • Sozialberatung
  • Vermittlung nachgehender Hilfen
  • Angehörigenarbeit
  • Paar- und Familiengespräche
  • Entspannungsverfahren
  • Akupunktur
  • Bewegungsangebote/Körperwahrnehmung
  • Genußtherapie
  • Kognitives Training
  • Medikamentöse Behandlung
  • Physiotherapie
  • Ernährungsberatung