In der therapeutischen Gemeinschaft können aktuelle Zusammenhänge und lebensgeschichtliche Hintergründe kennen gelernt, neues Verhalten erprobt, kommunikative, kreative und lebenspraktische Fähigkeiten (wieder-) entdeckt werden. Lebens- und Behandlungssituation werden im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung aufeinander bezogen. Hierbei wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Auseinandersetzung mit Anforderungen und Themen des höheren Lebensalters gestellt. Eigeninitiative und Selbsthilfekräfte, aber auch Akzeptanz sollen gestärkt werden. Darüber hinaus klären wir gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten den weiteren Unterstützungsbedarf.

Die nachhaltige psychische Stabilisierung, Wiedereingliederung in das soziale Umfeld und die Entwicklung einer Lebensperspektive sind Ziele der Behandlung.

Oops, an error occurred! Code: 20211129012445d78d286b