Die Geburt eines Kindes ist ein neuer, erlebnisreicher Lebensabschnitt und plötzlich dreht sich alles erstmal um Ihren Nachwuchs.

Manchmal verläuft die eigentliche Geburt aber auch anders als erhofft und es ergeben sich im Wochenbett neue Herausforderungen, mit denen sie nicht gerechnet haben.

Wir möchten, dass Sie unbelastet mit Ihrem Baby nach Hause gehen und sich ganz auf die gegenseitige Bindungsentwicklung konzentrieren können, denn

„Bindung macht Babys stark!“

Nutzen Sie die Zeit vor der Geburt und sprechen Sie uns bei Fragen und Unsicherheiten bereits bei der Geburtsanmeldung an.Wir unterstützen Sie gern! Unsere Beratung unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht und ist kostenlos. Sie wird u.a. von der Albertinen-Stiftung aus Spendengeldern finanziert.

Sie haben Fragen zu:

  • Elterngeld/Kindergeld
  • Arbeitslosengeld II
  • Behördenangelegenheiten
  • weiteren finanziellen Unterstützungsangeboten

Sie suchen Unterstützung nach der Geburt an ihrem Wohnort wie:

  • Hebammen
  • Angebote für junge Familien
  • Angebote der Gesundheitshilfe
  • Angebote von Beratungsstellen

Sie haben eine schwierige Schwangerschaft oder die Geburt war anders als geplant?

  • Sie haben familiäre oder partnerschaftliche Belastungen?
  • Sie möchten die Signale ihres Babys besser verstehen?
  • Sie fühlen sich in Ihrer neuen Rolle als Mutter unsicher?
  • Sie können sich wenig an Ihrem Baby erfreuen oder fühlen sich traurig?
  • Sie haben ein frühgeborenes oder ein krankes Baby?

So kommen Sie mit uns in Kontakt: