Hebammen lieben Hamburg!

Hebammen lieben Hamburg!

Hebammen lieben Hamburg!

Hebammen lieben Hamburg!

Moin,

(auf hochdeutsch: Guten Tag)

Hamburg ist eine wunderschöne, spannende und absolut lebenswerte Stadt – das weiß ich, seitdem ich bereits vor etlichen Jahren aus Nordrhein-Westfalen hierher gezogen bin. Bereut habe ich es nie!

Das gilt auch für die Entscheidung, als leitende Hebamme im Albertinen Krankenhaus zu arbeiten: Hier habe ich Kolleginnen und Kollegen gefunden, die sich jeden Tag neu mit Herz und Seele für die Geburtshilfe engagieren. Gemeinsam bewegen wir Dinge, die eben nur gelingen, wenn alle – Ärztinnen und Ärzte, Hebammen, Pflege und viele mehr – an einem Strang ziehen. Das tun wir hier.

Klar, gute Teams gibt es auch anderswo. Und doch ist es bei Albertinen schon besonders: Diese Nähe, diese Herzlichkeit und vor allem die hohe Kompetenz, die unsere Geburtshilfe auszeichnet. Wir sind ein Perinatalzentrum Level 2 und begleiten jährlich über 3.000 Geburten. Sectio-OP und eine neonatologische Station liegen Wand an Wand zu unseren sieben Kreißsälen, die eigens von einer Grafikerin wunderschön ausgestaltet wurden. Das gesamte Geburtszentrum folgt dem Gedanken der Geburt als einer Reise zum Kind. Deshalb bilden auch unsere Kreißsäle verschiedene Landschaften ab, die echte Reise-Traumziele sind: Ozeanien, Indian Summer in Nordamerika, die Alpen, Südamerika … Das Geburtszentrum befindet sich im Neubau des Krankenhauses und wurde 2014 in den Betrieb genommen – ist also wirklich modern.

Weil wir seit Jahren stetig wachsen freuen wir uns über Zuwachs bei den Hebammen! Wenn ich Dein Interesse geweckt habe und Du Lust auf mehr Informationen hast, melde Dich gerne bei mir persönlich. Meine Kontaktdaten stehen unter diesem Text.

Kennst du schon den dualen Studiengang Hebammenwissenschaft? Weitere Informationen dazu findest du hier.

Hebammen lieben Hamburg und Hamburg liebt als wachsende Stadt auch seine Hebammen. Hamburg lohnt sich also und das Albertinen Geburtszentrum tut das auch!

Tschüss – das heißt hier „Auf Wiedersehen“ und so meinen wir das auch!

Nich' lang schnacken 

Hier geht es zur Bewerbung für den neuen Studiengang Hebammenwissenschaft

Du hast bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Hebamme (m/w/d) oder dein Studium (BA) erfolgreich beendet? Dann werde Teil unseres Hebammen-Teams! Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

    • Albertinen Krankenhaus
    • Hebammen

    Hebamme (m/w/d)

    Das Albertinen Krankenhaus / Albertinen Haus, eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg-Schnelsen, ist mit 770 Betten das größte freigemeinnützige Krankenhaus Hamburgs. In dem Akademischen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg werden jährlich rund 68.000 Patienten versorgt. Für unser Geburtszentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hebamme (m/w/d) in Voll-oder Teilzeit.

    • Albertinen Krankenhaus
    • Hebammen

    Leitende Hebamme / Entbindungspfleger (m/w/d)

    Das Albertinen Krankenhaus / Albertinen Haus, eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg-Schnelsen, ist mit 770 Betten das größte freigemeinnützige Krankenhaus Hamburgs. In dem Akademischen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg werden jährlich rund 68.000 Patienten versorgt. Der Pflegedienst im Albertinen Krankenhaus/Albertinen Haus ist gekennzeichnet durch engagierte, dem Menschen zugewandte Pflegeteams. Durch den partizipativen Führungsstil unserer Führungskräfte werden Sie in Ihren Kompetenzen gefördert und gestärkt. Pflegeexperten unterstützen Sie bei Ihrer sinn- und wertstiftenden Arbeit. Für unser Geburtszentrum, dem mit ca. 3000 Geburten größten Perinatalzentrum Level II Hamburgs, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Leitende Hebamme / Entbindungspfleger (m/w/d) in Vollzeit