• Alle Körperregionen
  • Diffusionswichtung zur Früherkennung von Hirninfarkten
  • MR-Angiografie (Hirn-, Hals-, Becken- und Beingefäße)
  • MR-Mammografie, einschl. Herdlokalisation präoperativ
  • MRCP (Gallenwege)
  • Ganzkörper-MRT als Tumorscreening (in Planung)
  • Cardio-MRT (in Zusammenarbeit mit der Kardiologischen Abteilung)

Eingesetzte Technik: Philips Ingenia (1,5 T)