Medizinische Diagnostik

Zur medizinischen Diagnostik stehen Verfahren nicht invasiver internistischer Diagnostik zur Verfügung:

  • Ruhe-EKG
  • Langzeit EKG
  • Langzeit Blutdruckmessung
  • Sonografische Untersuchung der Schilddrüse, der Bauchorgane, der harnableitenden Organe, der Venen und Arterien sowie am Bewegungsapparat
  • Doppler- und Duplex-sonografische Untersuchung der hirnversorgenden Arterien
  • Echokardiografie (Ultraschalluntersuchung des Herzens)
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Endoskopische Untersuchung (Spiegelung) von Speiseröhre-Magen-Zwölffingerdarm
  • Anlage und Entfernung von Ernährungssonden (PEG)

Radiologische Diagnostik

Sämtliche Verfahren der Röntgendiagnostik stehen den Patienten der Medizinisch-geriatrischen Klinik in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Radiologie zur Verfügung.

    Spezielle Funktionsdiagnostik

    • Untersuchung bei Schluckstörungen endoskopisch (Video-Pharyngo-Laryngoskopie) mit simultaner logopädischer Beurteilung und in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Radiologie mittels Videofluoroskopie
    • Untersuchung von Gangstörungen, Balance bzw. Sturzrisiko mittels EDV-gestützter Ganganalyse (GAITRite®-System)
    • Untersuchung der Blutdruck-Regulation mittels kontinuierlichem Monitoring am Kipptisch

    Konsiliardienste

    Konsiliardienste mit den Möglichkeiten weiterführender Spezialuntersuchungen bestehen in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des Albertinen-Krankenhauses sowie der onkologischen Praxis Müller-Hagen, Bertram, Winterberg, Graefe, Ebel.

    Für augen- und zahnärztliche Untersuchungen findet sich im Albertinen Haus ein entsprechender Untersuchungsplatz.

      Spezifische geriatrische Diagnostik

      Spezifische geriatrische Diagnostik besteht in Verfahren des umfassenden geriatrischen Assessment durch Ärzte, Therapeuten und Krankenpflege zur Bestimmung individueller Diagnostik- und Behandlungsbedürftigkeit.

      Die wichtigsten Bereiche betreffen:

      • körperliche und seelische Gesundheit
      • Selbsthilfestatus und Unterstützungsbedarf
      • Mobilität
      • Kognition
      • Risiko-Assessment für Sturzgefährdung, Schluckstörung
      • Neuropsychologische Diagnostik
      • Verkehrsmedizinische Untersuchung
      Oops, an error occurred! Code: 20210729074211bc621e5c