Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist für die meisten Menschen eine belastende Situation, die oft mit Sorgen und Ängsten verbunden ist. Viele Menschen stellen sich die Frage, wie es nach der Entlassung weitergehen wird.

Als Teil des therapeutischen Teams bieten wir den Patienten der Medizinisch-Geriatrischen Klinik, der Tagesklinik sowie der Ambulanten Geriatrischen Rehabilitation Beratung und Unterstützung an.

Unsere Aufgabe ist es, Patienten die Rückkehr in ihr gewohntes soziales Umfeld oder die Gestaltung einer veränderten Lebensplanung zu erleichtern.

Als erfahrene Diplom-Sozialarbeiterinnen können wir den Weg durch das umfangreiche Netz von Hilfsangeboten und den Zugang zu gesetzlichen Leistungsansprüchen erleichtern.

Wir beraten und informieren über

  • Möglichkeiten der ambulanten Versorgung
  • teilstationäre und stationäre Pflege
  • gesetzliche Betreuung
  • Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Schwerbehindertengesetz
  • Freizeitgestaltung
  • Selbsthilfegruppen

Kontakt

Eine Kontaktaufnahme zwischen Sozialdienst und Patienten beziehungsweise Angehörigen kann durch das Team der jeweiligen Station vermittelt werden.

Außerdem erreichen Sie den Sozialdienst über die folgenden Kontaktdaten:

Frau Holländer

Dipl.-Sozialarbeiterin

Frau Lescow

Dipl.-Sozialarbeiterin

Frau Schulz

Dipl.-Sozialarbeiterin