Der Albertinen-Stiftung ist der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Nachfolgend geben wir Ihnen Auskunft darüber, welche Daten wir von Ihnen und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Albertinen-Stiftung
Süntelstr. 11a, 22457 Hamburg

Impressum

Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter Herr Tom Krause. Dieser steht Ihnen auch gern für weitere Auskünfte rund um das Thema Datenschutz in der Albertinen-Stiftung zur Verfügung.

Herr Krause ist erreichbar unter:
Tel. 0151 1954 21 61
datenschutz(at)albertinen-stiftung.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, werden die Daten in unserem System gesperrt und ausschließlich für diesen Zweck verwendet.

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website albertinen-stiftung.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einer Protokolldatei gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Internet-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • statistische Auswertung (z.B. Nutzungshäufigkeit, Serverauslastung)
  • sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 5 Abs. 2 g) DSO des BEFG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website die im Cookie-Banner angegebenen Cookies sowie Analysedienste ein, die Sie in den Cookie-Einstellungen jederzeit aktivieren und deaktivieren können. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 5, 6 und 7 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldung für die postalische Infopost oder einen elektronischen Newsletter

Zweck der Datenerhebung
Die Daten werden zum Zweck der Übermittlung des von den Betroffenen aktiv durch Einwilligung bzw. Anmeldung angeforderten Infor-mationsmaterials in Form von Infopost bzw. eines Newsletters erhoben und verarbeitet. 

Pflichtangaben und freiwillige Angaben
Für den Versand der Infomaterialien per Briefpost ist die Angabe von Vor- und Nachnamen sowie der Anschrift für die Abwicklung not-wendig. Für den Empfang des elektronischen Newsletters per E-Mail ist lediglich die Angabe der E-Mail-Adresse notwendig, damit dieser empfangen werden kann.  Alle anderen Angaben sind für den Newsletter freiwillig, wenn Sie z.B. eine persönliche Anrede im Newsletter wünschen.

Keine Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Es ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, dass die Daten bereitgestellt werden und es gibt auch keine Verpflichtung dazu. Werden die personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, können lediglich die Informationspost und der Newsletter nicht zuge-stellt werden.

Rechtsgrundlage
Die Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO, die den Anforderungen nach Art. 7 DSGVO entspricht. Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Der Wi-derruf ist per E-Mail an info(at)albertinen-stiftung.de oder postalisch an Albertinen-Stiftung, Frau Dr. Dorothee Unterfrauner, Süntelstra-ße 11a, 22457 Hamburg zu richten. Im Falle eines schriftlichen Widerrufs einer bereits erfolgten Einwilligung erhalten die Betroffenen zukünftig keine Infopost/Newsletter mehr zugesendet. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer der personenbezogenen Daten
Die personenbezogenen Daten werden bis vier Jahre nach der Einwilligung gespeichert, sofern die Einwilligung nicht vorher widerrufen wird oder der Zweck der Datenerhebung nicht entfällt. Nach Ablauf der vier Jahre werden die personenbezogenen Daten gelöscht und die Angaben aus dem Adressverteiler entfernt.

Mit welchen Inhalten können Sie rechnen und wie häufig?
Wir informieren Sie ca. vier bis fünf Mal im Jahr kostenlos und unverbindlich über die Arbeit der Stiftung, laufende Projekte, Spenden und Spendenaufrufe und Veranstaltungshinweise per Infopost und/oder digitalem Newsletter. Die Frequenz kann abhängig von den Themen und aktuellen Entwicklungen geringer ausfallen.

Anmeldung und Abmeldung für den Newsletter-Empfang per E-Mail
Wenn Sie sich für den digitalen Newsletter angemeldet haben sollten, erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse mit einem Bestätigungslink. So stellen wir sicher, dass wirklich Sie selbst der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und auch Sie selbst den Newsletter bestellt haben (Double-Opt-In-Verfahren). Erst wenn Sie den Bestätigungslink in der E-Mail anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse für den Newsletter-Empfang freigeschaltet. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen und sich davon abmelden. Einen Abmeldelink finden Sie im Fuß jedes Newsletters (Opt-Out-Verfahren).

c) Bei Nutzung unserer Kontaktformulare

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist lediglich die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir diese auch beantworten können. 

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach § 5 Abs. 2 b) DSO des BEFG auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung der Kontaktformulare von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

d) Bei der Nutzung der Online-Spendenformulare

Als gemeinnützige Stiftung sind wir für unsere Projekte auf Spenden angewiesen. Neben einer Bank-Überweisung bieten wir auch Möglichkeiten zur Online-Spende. Die Spendenformulare werden von der Altruja GmbH zur Verfügung gestellt und ermöglichen eine sichere Abwicklung Ihrer Spende per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift. Damit die Online-Spendenformulare korrekt funktionieren, werden von Altruja zwei technisch notwendige Cookies - kleine Textdateien - in Ihrem Browser gespeichert. 

SSL-Verschlüsselung
Ihre bei der Online-Spende hinterlegten personenbezogenen Daten werden sicher mit SSL-Verschlüsselung übertragen.

Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten, die Sie während der Online-Spende eingeben, werden zum Zweck der Verarbeitung der Spende erhoben, verarbeitet und gespeichert. Ihre Kontaktdaten werden automatisch 4 Jahre nach Ihrer letzten Spende gelöscht. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung erhalten möchte, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle spendenbezogenen Daten 10 Jahre lang zu speichern.

Im Rahmen der Online-Spende können Sie sich auch für die postalische Infopost oder den elektronischen Newsletter anmelden. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Punkt 2 b) dieser Datenschutzerklärung. Ihre Kontaktdaten werden vier Jahre nach Ihrer letzten Spende automatisch aus dem Adressverteiler der Albertinen-Stiftung gelöscht, es sei denn Sie widerrufen Ihre Einwilligung zu Infopost und/oder Newsletter bereits vor Ablauf dieser Frist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach § 5 Abs. 2 b) DSO des BEFG ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach § 5 Abs. 2 g) DSO des BEFG zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach § 5 Abs. 2 a) DSO des BEFG eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach § 5 Abs. 2 d) DSO des BEFG für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Links zu Seiten Dritter

Auf den Internetseiten der Albertinen-Stiftung wird auf  Websites anderer Anbieter verlinkt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir weder eine Gewähr für deren Inhalte, noch für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen geben können.

5. Cookies

6. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des § 5 Abs. 2 b) DSO des BEFG durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir u die Nutzung unserer Webseite statistisch erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie aggregiert und pseudonymisiert auswerten. So können wir eine  bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Im Cookie-Banner sowie den Cookie-Einstellungen haben Sie jederzeit die Möglichkeit das Statistik-Tracking zu aktiveren bzw. zu deaktivieren.  

a) Web Statistik Tracking mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Grundsätzlich erfolgt die Speicherung nicht nutzerbasiert sondern allein IP-Adressen basiert und auf diesen Webseiten erfolgt die Erfassung der IP-Adressen anonymisiert.

Durch die Google Analytics Cookies besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die Webseite, von der aus Sie zu unseren Internetseiten gelangen und die Webseiten, die Sie in unserem Internetauftritt aufrufen, zu erkennen.

Im Einzelnen werden pro Sitzung folgende Daten gespeichert:

  • Zahl und Umfang der abgerufenen Seiten
  • Dauer des Seitenaufrufs
  • Sofern Cookies nicht automatisch nach Sitzungsende gelöscht werden, die Anzahl der wiederholten Besuche auf einer Webseite
  • Zugang über Suchmaschinen und verwendete Suchbegriffe
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Wir verwenden diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Analyse der Internetnutzung, die eine Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Webauftritte ermöglicht. 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ 

IP-Anonymisierung
Auf dieser Website ist die Funktion der IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung auf die Server von Google in Irland gekürzt. Nur in Ausnahmefällen kann ggf. die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt werden. Für die Kürzung wurde auf dieser Webseite der Tracking-Code für Google Analytics um den Zusatz „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um die IP-Adressen zu anonymisieren, indem das letzte Oktett der IP-Adresse wie zuvor beschrieben gelöscht wird.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Widerspruch gegen die Datenerfassung
Bei der ersten Nutzung dieser Website können Sie auf dem sogenannten Cookie-Banner das statistische Tracking mit Google Analytics aktivieren. Standardmäßig ist das Tracking deaktiviert. Über die Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Wahl jederzeit prüfen und ändern.  

7. Eingebettete Fremdinhalte und Funktionen

Auf diesen Internetseiten werden im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Websites verschiedene Plugins und Tools genutzt. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von §5 (2) g  (berechtigtes Interesse) der DSO des BEFG dar.  Im Folgende nennen wir die eingesetzten Plugins und Tools sowie die dabei verarbeiteten Daten und welche Einschränkungen Sie vornehmen können.

a) Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es technisch notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. In Ausnahmefällen können die Daten auch in die USA übertragen werden. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

b) Eingebettete Inhalte aus unseren Social Media Kanälen

Um unser Internetangebot attraktiver zu machen, nutzen wir Plattformen wie YouTube. Diese Dienste erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten eigenständig und nach eigenem Ermessen. Inhalte, die wir in unseren Kanälen auf diesen Plattformen hochgeladen haben, können auf den Webseiten der Albertinen-Stiftung über einen iframe eingebettet sein.

YouTube Videos

Keine Datenübertragung bei Aufruf von Seiten mit eingebetteten Youtube-Videos
Auf diesen Internetseiten werden die Inhalte unserer Kanäle auf youtube.de in den Webseiten eingebettet angezeigt. Das soziale Netzwerk wird von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben ("Youtube"). Wenn Sie mit einem über iFrame eingebetteten Video versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, werden keine Daten an Youtube übertragen, da wir eine sogenannte No-Cookie URL verwenden.

Datenübertragung unter bestimmten Umständen beim Abspielen eingebetteter Youtube-Videos möglich
Wenn Sie ein dort eingebettetes Video anklicken und dadurch starten, kann bei einigen Bedienelementen des Videos eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt werden. Dies erfolgt über ein Cookie, das Youtube an Ihren Browser sendet. Hierdurch kann unter Umständen an den Youtube-Server übermittelt werden, auf welcher unserer Internetseiten Sie das Video gestartet haben.

Mögliche Zuordnung von Nutzungsdaten zum Youtube-Profil bei Nutzern, die in Youtube eingeloggt sind
Sind Sie dabei als Mitglied bei Youtube eingeloggt, ermöglichen Sie YouTube ggf., Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Bei der aktiven Nutzung der Youtube-Funktionen (z. B. Anklicken der Bewertungs-Buttons, Kommentarfunktion) werden auch diese Informationen Ihrem Youtube-Konto zugeordnet. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Youtube erhalten. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Nutzung dieser Internetseiten aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Auch wenn Sie kein eigenes Youtube-Konto haben, ist nicht auszuschließen, dass Youtube Ihre IP-Adresse speichert.

Nähere Informationen zur Erhebung und von Nutzerdaten durch Youtube, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Nutzung von YouTube auf unseren Internetseiten erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Anzeige und Laden von YouTube Videos erst nach aktiver Auswahl auf dem Zustimmungsbanner
Die YouTube Videos sind mit einem sogenannten Zustimmungsbanner abgedeckt. Erst wenn Sie der hier beschriebenen Nutzung durch entsprechenden Klick zugestimmt haben, wird das YouTube Video geladen. Vorher werden keinerlei Daten für, durch oder von YouTube erhoben oder verarbeitet.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß § 11 DSO des BEFG Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß § 12 DSO des BEFG unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß § 13 DSO des BEFG die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß § 14 DSO des BEFG die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß § 16 DSO des BEFG Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß § 16 DSO des BEFG Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß § 29 DSO des BEFG sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß § 5 Abs. 2 g) DSO des BEFG verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß § 16 DSO des BEFG Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info(at)albertinen-stiftung.de.

10. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer  Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche  Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den  unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass bei der Übermittlung von Daten im Internet ein Missbrauch durch unbefugte Dritte nicht völlig ausgeschlossen werden kann. 

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter albertinen-stiftung.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Oops, an error occurred! Code: 20211017023611ef49c711