Inhalt

Zu Hause ist es am schönsten!? - Palliative Vernetzung für ein würdevolles Sterben

Bereichsmenü

Zu Hause ist es am schönsten!? - Palliative Vernetzung für ein würdevolles Sterben

Wann

Freitag, 24. November 2017
09:00 bis 16:00 Uhr

Wo

Albertinen-Haus
Großer Saal
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Logo der Veranstaltung zur ambulanten palliativen Vernetzung

DIE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT!

Der LandesVerband Hospiz und Palliativarbeit Hamburg e.V. (LVHP) veranstaltet am 24. November den 3. Fachtag unter dem Thema "Zu Hause ist es am schönsten!? - Palliative Vernetzung für ein würdevolles Sterben". Angesprochen sind Pflegekräfte, Ärzte und Ehrenamtliche in der ambulanten und stationären Versorgung von Palliativpatienten, die in Vorträgen, Workshops und kollegialem Austausch neue Impulse und gedankliche Anregungen für die tägliche Praxis mitnehmen möchten.

Auch in diesem Jahr konnten wir die Veranstaltung wieder über eine großzügige Spende finanzieren. Daher liegt der Teilnahmebeitrag bei nur 25,- € pro Person.

Wir freuen uns auf Sie und auf den Austausch mit Ihnen!
Der Vorstand des Landesverbandes

Logo des Landesverbandes Hospiz und Palliativarbeit Hamburg e.V.

Kai Puhlmann · Ulf Bodenhagen · Kirsten Mainzer · Christiane Schmale · Barbara Wille-Lehmann

Ablauf der Tagung

08:15 Einchecken und Morgenkaffee
09:00

Begrüßung durch den Landesverband und die Albertinen-Akademie
Kai Puhlmann, Marion Rehm

Grußwort der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Ramona Elwes

09:20

Allerletzte Fragen - Ethik und das Ende des Lebens
Dr. Michael Wunder

Das Team - Kraftquelle oder Energiefresser
Lisa Roth

10:45 Kaffeepause
11:15

Leichtigkeit geht - Was macht das viele Sterben mit dem Team?
Dr. Tanja M. Brinkmann

Alle für Einen - Wie Vernetzung mit dem Ehrenamt gelingen kann
Corinna Woisin

Lachen am Lebensende?! - Mit Humor zu Gelassenheit und Resilienz
Jan-Rüdiger Vogler

13:15 Gemeinsames Mittagessen
14:15 Workshops
W1 Handeln in der Grauzone - Rechtsfragen im Grenzbereich zwischen Leben und Tod
Dr. Birgit Schröder
W2 Umsorgt und selbstbestimmt - Ethikreflexion und Ethische Fallbesprechung
Dr. Katharina Woellert
W3 Das Sterben ist bunt - Was tun, wenn einem die Kultur fremd ist?
Dr. Christina Kayales
W4 Die Balance halten - Palliative Arbeit zwischen Bereicherung und Belastung
Karin Heming
W5 Es knirscht im Team - Wie kann ich zur Veränderung beitragen?
Prof. Dr. Beate Stiller
15:45 Zusammenfassung und Verabschiedung
16:00 Ende der Veranstaltung

Organisatorisches und Kosten

Der Tagungsort ist das Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen), der mit dem Metrobus 5 (ab Zentrum) und dem Bus 191 (ab Niendorf Markt) gut zu erreichen ist.

Fortbildungspunkte werden auf der Teilnahmebescheinigung für Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte (entsprechend der "Registrierung beruflich Pflegender") ausgewiesen.

Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 25,- € (inkl. Verpflegung), die ausschließlich bar vor Ort zu entrichten sind. Auf Wunsch erhalten Sie eine Quittung. Da Sie mit Ihrer Anmeldung den Teilnahme- und Stornobedingungen der Albertinen-Akademie zustimmen, wird Ihnen nach verbindlicher Anmeldung der Betrag nachträglich in Rechnung gestellt, falls Sie nicht erscheinen.

Download des Tagungs-Flyers

Logo der Veranstaltung zur ambulant palliativen Vernetzung

Flyer zum 3. Fachtag ''Zu Hause ist es am schönsten!?'' (PDF, 2 MB)

In diesem Flyer erhalten Sie Informationen zum Hintergrund, zum Programm und zu den Referenten des 3. Fachtages zur ''Palliativen Vernetzung für ein würdevolles Sterben'' am 24.11.2017.

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.


Ansprechpartner

Matthias Zeltwanger (Albertinen-Akademie)
Telefon: 040 5581-4555
Fax: 040 5581-1777
E-Mail

Flyer zum 3. Fachtag ''Zu Hause ist es am schönsten!?''

Logo der Veranstaltung zur ambulant palliativen Vernetzung

In diesem Flyer erhalten Sie Informationen zum Hintergrund, zum Programm und zu den Referenten des 3. Fachtages zur ''Palliativen Vernetzung für ein würdevolles Sterben'' am 24.11.2017.

PDF lesen

Flyer Gästezimmer (2018)

Blick in Gästezimmer in der Albertinen-Akademie

Flyer mit allen Informationen zu den Gästezimmern in der Albertinen-Akademie und im Albertinen-Haus (gültig ab 01.01.2018)

PDF lesen