Inhalt

Albertinen-Akademie
Das Tagungsthema 2019: Das Ich ist vor allem ein körperliches

Bereichsmenü

Psyche und Körper sind unteilbar. Mit der Theorie der Konversion psychischer Konflikte in körperliche Symptome und mit der Konzeptualisierung des Triebs als einem Grenzbegriff zwischen Körper und Seele hat die Psychoanalyse schon früh Pionierarbeit geleistet.  Der gesamte Körper, mit dem Gehirn als Zentrum, wie auch alle psychischen Funktionen stehen in einem wechselseitig einander bedingenden und beeinflussenden Verhältnis zueinander. Gesellschaft, Umwelt und Umfeld greifen von Anfang des Lebens an in dieses Gefüge ein. Die Psychotherapie ist immer ein körperliches und ein psychisches Geschehen in einem. In der Frage nach dem Leiden des Patienten untersucht sie komplexe Bedingungsgefüge dieser menschlichen Kondition.

Die Psychosomatik befasst sich seit einem Jahrhundert mit diesem Spannungsfeld. Ihr Ursprung, die romantische Medizin verstand den Körper als Ausdruck oder Symbol der Seele. Neue Erkenntnisse aus der Epigenetik, der Neurobiologie, den medizinischen Wissenschaften, aber auch der Psychotherapieforschung, der gesellschaftlich-politischen Analyse und der epistemologischen, psychodynamischen Theoriebildung bieten ein breites Verständnis psycho-somatischer und somato-psychischer Interaktionen und therapeutischer und sozialer Implikationen.

Die Psychodynamischen Tage auf Langeoog legen 2019 ihren Schwerpunkt gleichermaßen auf die unteilbare Einheit von Körper und Psyche, indem in Vorträgen und Seminaren differenzierend und doch nicht reduzierend auf das Verhältnis von Körper und Sprache, auf psychosomatische Pathologien, auf körperliche Realität und Erfahrung von Krankheit und Gesundung, aber auch auf den Wandel von Körper und Psyche im Lebensvollzug eingegangen wird. Zudem wird wieder die Frage diskutiert, wie der Mensch als „zoon politicon“, als soziales und politisches Lebewesen psychosomatisch lebt und handelt.


PdT Langeoog
Albertinen-Akademie
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-2345
Fax: (040) 5581-1777
E-Mail