in Voll- oder Teilzeit (mind. 75 %)

Das Albertinen Krankenhaus / Albertinen Haus, eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg-Schnelsen, ist mit 770 Betten das größte freigemeinnützige Krankenhaus Hamburgs. In dem Akademischen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg werden jährlich rund 68.000 Patienten versorgt. 
Für den Sozialdienst in der Somatik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation

in Voll- oder Teilzeit (mind. 75 %)

Wir suchen eine positive Persönlichkeit mit ausgeprägter Sozialkompetenz und interdisziplinärer Fachkompetenz mit einem abgeschlossenen Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik, Dipl., B.A. oder M.A., oder vergleichbarer Qualifikation.

Ihre Aufgaben: 

  • Beratung für Patienten und Angehörige im Rahmen der Aufgabenstellung des Krankenhauses (Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Pflegeversicherung, Psychosoziale- und Krebsberatung sowie Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen)
  • Planung, Organisation, Antragstellung  und Kostenklärung nachstationärer Patientenversorgung in Kooperation mit den Vertragspartnern (ambulante und stationäre Versorgung, Anregung gesetzlicher Betreuungen, Frührehabilitation und Anschlussheilbehandlung (AHB), Hilfsmittelversorgung in Absprache mit Physio- und Ergotherapie, Kostenklärung bei nicht versicherten Patienten sowie Bestattungsangelegenheiten und Nachlasspflegschaft)

Wir erwarten:

  • gute Kenntnisse über das ambulante und stationäre Versorgungsnetz in Hamburg 
  • sichere Beantwortung sozialrechtlicher Fragestellungen und Kenntnisse der relevanten Gesetzeslage
  • fundierte Kenntnisse der Krankenhaussozialarbeit
  • idealerweise medizinisch/pflegerisches Hintergrundwissen
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Spaß an interdisziplinärer Arbeit
  • Einfühlungsvermögen in die Problemlagen von Patienten und deren Angehörigen
  • Organisationstalent und Kreativität hinsichtlich komplexer Problemlagen
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, eine systemische Grundhaltung sowie lösungsorientierte Arbeitsweise

 
Und das ist unser Angebot für Sie:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einem lebhaften, engagierten Team und einen kooperativen Führungsstil
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau)
  • attraktive Sozialleistungen (betriebliche Altersversorgung, HVV-Jobticket, betriebliche Gesundheitsförderung, Familienservice, Kita für Kinder von Mitarbeitern, wenn Plätze vorhanden sind)
  • Wertvolles Selbstverständnis: Unser Leitbild gibt uns als Mitarbeitende und als Unternehmen jeden Tag Orientierung für unser berufliches Handeln.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Fragen steht Ihnen Katrin Matthaei als Leitung Sozialdienst unter der Telefonnummer 040 5588 - 2254 gerne zur Verfügung.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 0317-1 an bewerbung@albertinen.de

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gemeinnützige GmbH
Katrin Matthaei, Leitung Sozialdienst
Süntelstr. 11 a 
22457 Hamburg

https://albertinen-krankenhaus.de
https://immanuelalbertinen.de
https://albertinen-stiftung.de
https://instagram.com/albertinenkrankenhaus
https://instagram.com/immanuelalbertinen
https://facebook.com/albertinenkrankenhaus
https://facebook.com/immanuelalbertinen
https://twitter.com/IADiakonie
https://youtube.com/immanuelAlbertinenDiakonie
https://linkedin.com/company/albertinen-krankenhaus
https://linkedin.com/company/immanuelalbertinen

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.     

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de

Weitere Stellenangebote im Medizinisch-technischen Dienst