Minijob / 450 € Basis

Das Diakonie Hospiz Volksdorf ist eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie und ist das erste stationäre Hospiz in christlicher Trägerschaft in Hamburg. Seit 2008 steht es allen Menschen offen – unabhängig von  ihrer Herkunft, ihrer Kultur oder ihrer Religion. Unsere 30 Mitarbeitenden geben jeden Tag ihr Bestes, um sterbende Menschen ein Leben in Würde bis zuletzt zu ermöglichen. Nun braucht unser motiviertes und kreatives Team Verstärkung. Daher suchen wir ab sofort eine

 

Servicekraft für die Küche und Hauswirtschaft (m/w/d)

auf 450,00 € Basis / Minijob

Ihre Aufgaben:

  • individuelle Mahlzeitenzubereitung (Frühstück / kleine Zwischenmahlzeiten / Abendessen)
  • Mittagessen erwärmen und schmackhaft anrichten
  • Speiseverteilung
  • Küchenorganisation (Hygienestandards)
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Wäscheverteilung, Blumenpflege, etc.)
  • Mithilfe / Organisation bei Festlichkeiten

 

Wir erwarten:

  • Hauswirtschaftliche Kenntnisse
  • Freundlichkeit und Empathie im Umgang mit Menschen
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Unser Angebot für Sie:

  • flache hierarchische Strukturen in einem Team, in dem Ihre Ideen gefragt sind
  • umfassende Einarbeitung
  • hohes Maß an Selbständigkeit im Arbeitsbereich
  • Vergütung in Anlehnung nach dem AVR-DD EG 3

 

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Fragen steht Ihnen Klaus Spitzke als Pflegedienstleiter unter der Telefonnummer 040 644 11 -5340 zur Verfügung.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail an klaus.spitzke@immanuelalbertinen.de

 

Diakonie-Hospiz Volksdorf gemeinnützige GmbH

Klaus Spitzke

Wiesenkamp 24 | 22359 Hamburg

www.immanuelalbertinen.de

 

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbung an: klaus.spitzke@immanuelalbertinen.de

Weitere Stellenangebote