im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (auf 450 €-Basis)

Die Albertinen Services Hamburg ist der Dienstleister für den Wirtschafts- und Versorgungsbereich der verschiedenen Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg, darunter auch zwei große Krankenhäuser. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

Küchenhelfer (m/w/d) für den Bereich des Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus am Standort Hamburg-Volksdorf 

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (auf 450 €-Basis)

Für diese Position suchen serviceorientierte Mitarbeiter, für die Dienstleistung kein Fremdwort ist.

Ihre Aufgaben: 

  • Sie arbeiten in der Stationsküche des Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus und sind verantwortlich für die Vor-und Zubereitung von Abendessen und Heißgetränken

Wir erwarten:

  • eine gastronomische Ausbildung ist nicht Voraussetzung, Berufserfahrung in einem gastronomischen Betrieb oder einem Betrieb in der Gemeinschaftsverpflegung wäre aber von Vorteil

Und das ist unser Angebot für Sie:

  • eine angemessene Vergütung und alle Vorzüge einer Tätigkeit in einem großen Unternehmen 
  • geregelte Arbeitszeiten vorwiegend in einer Kernarbeitszeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr an allen Tagen der Woche, regelmäßig auch an  Wochenenden und Feiertagen
  • Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Fragen steht Ihnen Birga Reiff als Bereichsleitung Speiseversorgung unter der Telefonnummer 040 64416-933 zur Verfügung.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 0187-1 an bewerbung@albertinen.de

Albertinen-Servives Hamburg ASH-GmbH    
Birga Reiff, Bereichsleitung Speiseversorgung
Wiesenkamp 16 | 22359 Hamburg
albertinen.de | immanuelalbertinen.de

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.     

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de

Weitere Stellenangebote