Voll- oder Teilzeit

Wir wünschen uns eine Person mit

  • 3-jähriger Pflegeausbildung - ggfs. mit dualem Studium der Pflege (B. A.) oder Ausbildung zur/m                                                                                                   Medizinischen Fachangestellten.
  • Erfahrung in der Endoskopie ( ist wünschenswert aber nicht Bedingung)
  • Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Freude an der Arbeit in einem erfahrenen gastroenterologisch-endoskopischem Team
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Hochleistungsendoskopie mit moderner technischer Ausrüstung
  • Die Möglichkeit zur Ausbildung in der Endoskopie
  • 2-Schichtsystem mit Rufbereitschaftsdienst
  • die Möglichkeiten der Personalunterkunft, Unterstützung bei der Organisation der Kinderbetreuung sowie ansprechende                                                  Sozialleistungen (z.B. HVV-Jobticket, Betriebliche Altersversorgung)
  • in- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TV-VKKH sowie attraktive Sozialleistungen

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und dies unabhängig von                                                      ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Maike Sellentin unter der                                                                                                                        Telefonnummer 040-644 11 251 gern zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung*.

* Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbung an: m.sellentin@amalie.de

Weitere Stellenangebote im Funktionsdienst