in Vollzeit

Das Albertinen Krankenhaus / Albertinen Haus, eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg-Schnelsen, ist mit 770 Betten das größte freigemeinnützige Krankenhaus Hamburgs. In dem Akademischen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg werden jährlich rund 68.000 Patienten versorgt. Das Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie im Albertinen Krankenhaus behandelt jährlich rund 1800 Erwachsene mit psychischen und psychosomatischen Störungen und Erkrankungen und ist für die klinisch-psychiatrische Sektoren-Versorgung des Bezirks Eimsbüttel zuständig. Die Klinik umfasst aktuell 85 stationäre und 40 tagesklinische Behandlungsplätze sowie eine Psychiatrische Institutsambulanz mit Memory Clinic. Für die bestmögliche Patientenversorgung steht ein großes interdisziplinäres Team u.a. aus Ärzten, Psychologen, Therapeuten und erfahrenen, häufig fachweitergebildeten Pflegenden zur Verfügung. Neben dem Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie im Albertinen Krankenhaus betreiben wir mit dem Zentrum für psychische Gesundheit (ZPG GmbH) ein Medizinisches Versorgungszentrum zur ambulanten Versorgung psychischer Erkrankungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Nachbesetzung eines altersbedingten Austritts einen

Chefarzt (m/w/d) Psychiatrie und Psychotherapie

in Vollzeit

Ihr Profil:

  • Sie sind Fachärztin/-arzt für Psychiatrie und Psychotherapie und verfügen über umfassende, mehrjährige Erfahrung auf allen Gebieten der diagnostischen und therapeutischen Psychiatrie sowie eine fundierte psychotherapeutische Expertise
  • Sie haben nachgewiesene Leitungserfahrung in einer psychiatrischen Klinik und der Führung interdisziplinärer Teams
  • das Wohl der Ihnen anvertrauten Patientinnen und Patienten hat für Sie höchste Priorität
  • Sie überzeugen durch eine kooperative und integrierende Führungspersönlichkeit mit fachlich hervorragender Qualifikation und zeichnen sich durch innovatives, qualitätsorientiertes Denken und Handeln aus
  • neben dem überdurchschnittlichen Engagement bei den fachlichen Aufgaben verfügen Sie über eine hohe Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen des Krankenhauses und mit niedergelassenen Partnern wird von Ihnen aktiv gelebt
  • Sie verstehen es, eine Vision für die Klinik zu entwickeln und diese mit einem zielgerichteten Führungsstil im interdisziplinären Team motivierend umzusetzen
  • Sie sind in der Lage, betriebswirtschaftlich zu denken und zu handeln
  • Engagement, Aufgeschlossenheit und ausgeprägte soziale Kompetenz runden Ihr Profil ab
  • die Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Expertise ist erwünscht

Und das ist unser Angebot für Sie:

  • eine sehr interessante, professionelle Herausforderung in einer stark wachsenden, attraktiven Metropolregion
  • ein kollegiales und hoch motiviertes Umfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Aufgabe bei einem diakonischen Träger mit über 100-jähriger Geschichte und dem klaren Commitment zu medizinischer Exzellenz
  • eine leistungsgerechte, der Position und Verantwortung angemessene außertarifliche Vergütung
  • Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Fragen steht Ihnen Christian Rilz als Geschäftsführer unter der Telefonnummer 040 5588 - 2890 gerne zur Verfügung.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte bis zum 31.05.2021 per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 0062-1 an bewerbung@albertinen.de

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gemeinnützige GmbH
Christian Rilz, Geschäftsführer
Süntelstr. 11 a | 22457 Hamburg
www.albertinen-krankenhaus.de
www.immanuelalbertinen.de

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.    

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de

Weitere Stellenangebote im ärztlichen Dienst