in Vollzeit

Die Immanuel Albertinen Diakonie ist im Januar 2019 aus dem Zusammenschluss vom Albertinen Diakoniewerk und der Immanuel Diakonie hervorgegangen und steht für gebündelte Kompetenz für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen. Dazu dienen Einrichtungen der stationären Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, Hospizdienste sowie Medizinische Versorgungszentren. Hinzu kommen die Betreuung von Menschen mit Behinderungen, Angebote unter anderem in der Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe und der psychosozialen Beratung. Eine hoch spezialisierte Akademie für Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Trägerschaft für eine themenverbundene Hochschulausbildung in der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane sowie Dienstleistungsgesellschaften runden das Angebot ab. Mehr als 7.000 Beschäftigte in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Thüringen erwirtschaften in 87 Einrichtungen einen Konzernumsatz von rund 630 Mio. Euro. Wir suchen zum 01.02.2022 einen

Campus - Seelsorger (m/w/d) für den Gesundheitscampus Hamburg-Volksdorf

in Vollzeit

Auf dem Gesundheitscampus in Hamburg – Volksdorf befinden sich mehrere Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie:

  • das Evangelische Amalie Sieveking Krankenhaus ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung sowie erweiterter Notfallversorgung mit 341 Betten
  • die Residenz am Wiesenkamp ist eine Einrichtung für über 300 ältere Menschen mit einem umfangreichen Wohn- und Versorgungsangebot auf hohem Niveau 
  • das Feierabendhaus ist eine Wohn-/Pflegeeinrichtung für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren mit 44 Plätzen
  • das Diakonie-Hospiz Volksdorf mit seinen 16 Plätzen ermöglicht sterbenden Menschen ein Leben in Würde bis zuletzt 
  • die Evangelische Kindertagesstätte bietet Platz für 81 Elementarkinder und 39 Krippenkinder 
  • die St. Michaelskapelle steht für das persönliche Gebet, Gottesdienste, kulturelle sowie spirituelle Veranstaltungen zur Verfügung

Das Spektrum der Menschen, die Sie mit Ihrem pastoralen und seelsorgerlichen Dienst erreichen wollen, ist vielfältig. Die Spanne reicht vom Anfang bis zum Ende des Lebens. Entsprechend vielfältig und abwechslungsreich sind Ihre Aufgaben: Sie begleiten Menschen, die in den Einrichtungen leben und arbeiten, seelsorgerlich. Sie gestalten geistliches Leben auf dem Campus und verbinden die Menschen in den einzelnen Einrichtungen durch Ihre pastorale und seelsorgerliche Arbeit miteinander. Als Teil des Teams der Seelsorgenden vor Ort tragen Sie zur Ausgestaltung der diakonischen Identität am Standort bei.

Ihre Aufgaben: 

  • die seelsorgerliche Begleitung von Patientinnen und Patienten im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus und Bewohnerinnen und Bewohner in der Residenz am Wiesenkamp
  • Sie stehen Mitarbeitenden als seelsorgerlicher Begleiter und Gesprächspartner zur Verfügung
  • Sie bieten Gottesdienste und geistliche Angebote für Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnern und Bewohner sowie für Mitarbeitende an
  • Sie arbeiten mit an der Ausgestaltung des Profils der Evangelischen Kindertagesstätte, insbesondere durch die Beteiligung an Gottesdiensten, Festen und Fortbildungen
  • Sie entwickeln die St. Michaels-Kapelle zu einem spirituellen und kulturellen Ort der Ruhe und Inspiration auf dem Campus und in den Walddörfern
  • Sie gehören zur Konferenz der Hauptamtlich Seelsorgenden im  Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik der Immanuel Albertinen Diakonie und arbeiten mit an der Ausgestaltung der Seelsorge, der Weiterentwicklung der Ethikarbeit und der inhaltlichen Gestaltung des diakonischen Profils des Gesamtunternehmens


Wir erwarten:

  • Sie verfügen idealerweise über ein abgeschlossenes Theologiestudium, eine pastoral-psychologische Zusatzausbildung in Seelsorge (KSA oder vergleichbare Qualifikation) sowie pastorale berufliche Erfahrung
  • Sie können Menschen in unterschiedlichsten Lebens- und Krisensituationen empathisch und an Ressourcen orientiert begleiten. Dabei gelingt es Ihnen, Fachkompetenz, persönliche Zuwendung und den Blick auf das jeweilige System zum Wohle der Beteiligten in Einklang zu bringen
  • Sie verfügen über Erfahrung in der seelsorgerlichen und pastoralen Begleitung von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Kontexten
  • Sie können sich ein vielfältiges Arbeitsfeld in unterschiedlichen Einrichtungen vorstellen
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und strukturiert und haben gleichermaßen Freude an der kollegialen Zusammenarbeit in einem interdisziplinären und interprofessionellen Team
  • Sie bringen die Bereitschaft zu kontinuierlicher Fortbildung und zur Inanspruchnahme von Supervision mit.
  • Sie gehören einer Gemeinde des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R., einer Kirche der Vereinigung Evangelischer Freikirchen in Deutschland (VEF) oder der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen in Deutsch-land (ACK) an

Und das ist unser Angebot für Sie:

  • Wir bieten Ihnen eine vielfältige, selbstständige Tätigkeit in einem thematisch interessanten Umfeld
  • Sie erhalten eine Vergütung und vertragliche Regelungen in Anlehnung an die Vergütungs- und Urlaubsregelungen für Ordinierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
  • Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Fragen steht Ihnen Pastor Thorsten Graff als Leiter Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik unter der Telefonnummer 040 5588 -  6784 gerne zur Verfügung.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 0131-1 an bewerbung@albertinen.de

Pastor Thorsten Graff
c/o Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH
Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik
z. Hd. Tanja Gronninger
Süntelstr. 11a
22457 Hamburg
www.albertinen.de | www.immanuelalbertinen.de

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.     

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de