in Vollzeit

Die Klinik für Urologie wird ab dem 01. September 2017 unter der Leitung des neuen Chefarztes Dr. med. Henrik Zecha geführt und verfügt über 35 Betten, eine erneute Erweiterung ist geplant. Das Team besteht aus einem Chefarzt, 3 Oberärzten und 7 Assistenz- und Fachärzten.

Die Urologische Klinik des Albertinen- Krankenhauses bietet Ihnen das gesamte Spektrum der Urologie (außer der Nierentransplantation) mittels modernster Technologien, inklusive daVinci- System an. Unsere Schwerpunkte sind die minimalinvasive laparoskopische, roboterassistierte und offene Therapie urologischer Tumorerkrankungen, minimalinvasive und offene und entsprechende rekonstruktive Verfahren, moderne Laserverfahren zur Behandlung der gutartigen Prostataerkrankung und Steintherapie (Thulium- und, Holmiumlaser), Inkontinenzoperationen für Mann und Frau und die Medikamentöse Tumortherapie. Es stehen uns ein seit Mai 2014 in Betrieb genommener, hochmoderner Funktions- und OP-Trakt mit Urodrom, ESWL und 14 OP- Sälen zur Verfügung, welche das Leistungsspektrum der Klinik insgesamt erheblich erweitern, vergrößern & spezialisiert haben.

Ihr Können kommt gut an:

  • Sie sind approbierte/r Arzt / Ärztin, gerne auch Berufsanfänger und haben ein hohes Interesse am Fachbereich Urologie
  • Sie verfügen über Teamfähigkeit sowie Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Sie zeichnet eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise aus
  • Sie verfügen über hohes Engagement und soziale Kompetenz

Und das können wir Ihnen bieten:

  • Eine strukturierte Einarbeitung
  • Ein kollegiales Arbeitsklima und einen kooperativen Führungsstil
  • Eine 5-Tage-Woche und ein breites und vielseitiges Fortbildungsangebot
  • Eine Vergütung nach TV-Ärzte VKKH (Hamburger Niveau) und diverse Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersversorgung, HVV-Jobticket, betriebliche Gesundheitsförderung, Familienservice)

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Für Rückfragen steht Ihnen das Sekretariat unter Tel. 040/5588 2253 gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte  per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-1061  an bewerbung@albertinen.de.

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de

Weitere Stellenangebote im ärztlichen Dienst