in Vollzeit

Das Albertinen Krankenhaus / Albertinen Haus, eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg-Schnelsen, ist mit 770 Betten das größte freigemeinnützige Krankenhaus Hamburgs. In dem Akademischen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg werden jährlich rund 68.000 Patienten versorgt. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie behandelt Patienten aus allen Bereichen der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Das Herzstück der chirurgischen Klinik ist die Behandlung der bösartigen Erkrankungen des Verdauungstraktes, inklusive Bauchspeicheldrüse, Leber und Gallenwegen. Weiterhin spezialisiert ist die Klinik in der minimalinvasiven Chirurgie inclusive Da Vinci und in der Hernienchirurgie.Wir besitzen die volle Weiterbildungsermächtigung für Allgemein-, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie. Wir suchen zum 01.06.2021 einen

Assistenzarzt (m/w/d) für die Viszeralchirurgie

in Vollzeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Fragen steht Ihnen Dr. med. Thies Daniels als Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie unter der Telefonnummer 040 5588 - 2256 gerne zur Verfügung.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 0039-1 an bewerbung@albertinen.de

Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gemeinnützige GmbH
Dr. med. Thies Daniels, Chefarzt Klinik für Allgemein-,Viszeral- und Tumorchirurgie
Süntelstr. 11 a | 22457 Hamburg
www.albertinen-krankenhaus.de
www.immanuelalbertinen.de

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.    

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de

Weitere Stellenangebote im ärztlichen Dienst