in Vollzeit

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in einem Wirtschafts- oder Gesundheitsbereich
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Freundliches und zugewandtes, serviceorientiertes Auftreten
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen und anderen modernen Kommunikations- und Organisationsmitteln
  • Erfahrungen im Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Neugier und Freude an der aktiven Weiterentwicklung der medizinischen Strukturen und Prozesse des Krankenhauses

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Organisation des Arbeitsbereiches der Ärztlichen Direktion
  • Persönliche Assistenz des Ärztlichen Direktors
  • Selbständiges Projekt- und Qualitätsmanagement für abteilungs- und standortübergreifende Prozesse und Strukturen
  • Erstellung von Präsentationen, Berichten und anderen Dokumenten
  • Terminplanung und – koordination
  • Schreibtätigkeiten für organisatorische Belange der Ärztlichen Direktion
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen
  • Protokollführung in der monatlichen Chefarztkonferenz
  • Enge Zusammenarbeit mit den Sekretariaten der Chefärzte der einzelnen Abteilungen

Es erwartet Sie:

  • Eine verantwortungsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modern ausgerichteten und innovativen Kranken-hausstruktur mit flachen Hierarchien und vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Arbeiten in einem jungen, innovativen Team
  • Eine der Position und Verantwortung angemessene Vergütung
  • Viele Sozialleistungen

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Für Rückfragen steht Ihnen der Ärztliche Direktor Herr Priv.-Doz. Dr. Michael Rosenkranz unter 040/5588-2967 gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-0311 an bewerbung@albertinen.de. Auf Wunsch wird Vertraulichkeit garantiert.

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbung an: bewerbung@albertinen.de

Weitere Stellenangebote in der Verwaltung