Auch im Jahr 2019 möchten wir Sie wieder ganz herzlich zu unserem Pflegefachtag des Hamburger Pflegerates einladen, der sich in diesem Jahr mit dem Themenkomplex des zu behebenden Fachkräftemangels in der Pflege beschäftigen wird. 'Wieviel Pflege braucht der Mensch' und welche Ressourcen benötigen die Pflegefachkräfte, um diesem Bedarf gerecht zu werden. Was wünschen sich Pflegende, um langfristig den Beruf auszuüben und welchen Beitrag müssen sie dazu auch selbst leisten? Dieses werden wir mit Ihnen den Hamburger Pflegenden, aber auch mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Hamburger Metropolregion, die teilweise im Hamburger Umland leben und in der Hansestadt arbeiten oder aber auch in der Metropolregion beschäftigt sind, erörtern.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Ihr Hamburger Pflegerat


Tagungsprogramm

09.30 Stehkaffee

10.00 Begrüßung
Christiane Kallenbach, Vorsitzende des Hamburger Pflegerates

10.15 Grußworte
Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

10.45 Tarif- und Lohnentwicklung
Hilke Stein, Landesbezirksfachbereichsleiterin Verdi

11.30 Personaluntergrenzen und Personalbemessung im Krankenhaus
Prof. Dr. Michael Simon, Hochschule Hannover

12.30Mittagspause

13.30 Wieviel Selbstfürsorge ist nötig?
Ruth Mengel, MBA PORT Mitarbeiterin, Case Managerin

14.30 Personalbemessung in der Langzeitpflege
Prof. Dr. Heinz Rothgang, Universität Bremen

15.15 Pause

15.30 Grußworte
Irene Maier, Vizepräsidentin Deutscher Pflegerat

15.45 Podiumsdiskussion
Marco Kellerhof, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Irene Maier
Ruth Mengel
Prof. Dr. Heinz Rothgang
Prof. Dr. Michael Simon
Hilke Stein

Moderation: Christiane Kallenbach
Birgit Pätzmann-Sietas, Hamburger Pflegerat

16.30 Verabschiedung
Christiane Kallenbach