Vorbereitungskurs Kenntnisprüfung für internationale tätige Pflegefachkräfte

Um dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenzuwirken, werden zunehmend aus EU- und Nicht-EU-Ländern ausgebildete Pflegekräfte – auch mit akademischem Abschluss – in Deutschland angeworben. Häufig sind diese hochqualifizierten
Fachkräfte in ihren Heimatländern aus verschiedenen Gründen arbeitslos.
Die Berufsabschlüsse von Nicht-EU-Ausländern werden in Deutschland nur anerkannt, wenn – neben dem Nachweis des Mindestsprachniveaus mittels B2-Sprachzertifikat – eine „Kenntnisprüfung ausländischer Arbeitnehmer“ erfolgreich absolviert wird. Dafür ist in aller Regel ein Vorbereitungskurs nötig, in dem Kenntnisse an exemplarischen Krankheitsbildern vermittelt werden. Neben der Vermittlung von theoretischen Kenntnisse werden in dem Kurs konkrete Pflegekonzepte- und Techniken praktisch
geübt.

Die Albertinen-Akademie bietet im 1. Halbjahr 2020 einen solchen
Vorbereitungskurs im Umfang von 200 Unterrichtsstunden
in 6 Modulen an.

Inhalte:
• Pflegetheorie und -praxis
• Pflegekonzepte (z. B. Bobath, Basale Stimulation® etc.)
• Beratung und Anleitung
• Erste Hilfe und Notfallsituationen
• Kommunikation
• Hygiene
• Rechtliche Grundlagen
• Grundlagen des deutschen Gesundheitssystems

Sie haben noch Fragen?

Für weitere Informationen und Rückfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch und per Email zur Verfügung.

Termine und Abschluss

Termine 2020

Modul 1 18.02.-21.02.2020
Modul 2 03.03.-06.03.2020
Modul 3 06.04.-09.04.2020
Modul 4 05.05.-08.05.2020
Modul 5 30.06.-03.07.2020
Modul 6 18.08.-21.08.2020

Kosten und Anmeldung

Kostenstruktur

Die Weiterbildung kostet insgesamt 2.500 €.

Bewerbungsunterlagen

Für die Weiterbildung füllen Sie bitte die untenstehende Online-Anmeldung aus und übersenden uns zusätzlich:

Einen Nachweis über eine abgeschlossen Gesundheits- und Pflegeausbildung (erworben in EU- oder Drittländern) sowie die Absolvierung eines Deutschkurses Niveau B2.

Haben Sie Fragen?