ZERCUR GERIATRIE® Fachweiterbildung Pflege

Die Fachweiterbildung (kurz: FWB) ist im Jahr 2009 im Bundesverband Geriatrie in Kooperation mit dem Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. entwickelt worden und wird von diesen zertifiziert. Sie wendet sich an examinierte Pflegekräfte und möchte diese in einer modularisierten Angebotsstruktur für die spezifischen Anforderungen in der Geriatrie qualifizieren.
Seit 2015 können zudem Mitarbeiter/innen aus der Inneren Medizin oder Neurologie teilnehmen. Ein breites Kursspektrum, zeitliche Flexibilität sowie die Anerkennung vieler Vorkenntnisse sichern Ihnen ein effektives, vielseitiges und komfortables Lernen in einem Tempo, das Sie selbst vorgeben.

Die Albertinen Akademie bietet die Durchführung dieser FWB als Gesamtpaket an. Dafür bündeln wir die Module in Wochenblöcke, um Ihre An- und Abreisen zu minimieren.

Voraussetzungen

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Erlaubnis zum Führen der staatlich anerkannten Berufsbezeichnung:

Krankenschwester oder Krankenpfleger
Gesundheits- und Krankenpfleger*in
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in
Altenpfleger*in

Des Weiteren ist ein Nachweis über die Teilnahme am bzw. verbindliche Anmeldung zum ZERCUR GERIATRIE ®-Basislehrgang erforderlich.

Ferner wird eine vollzeitige Berufserfahrung im Umgang mit geriatrischen Patienten von mindestens 6 Monaten vorausgesetzt. Mitarbeiter aus anderen Bereichen (z.B. Innere Medizin/Neurologie, Alterstraumatologie) können unter bestimmten Bedingungen an der Fachweiterbildung Pflege teilnehmen. Bitte erfragen Sie die Konditionen direkt beim Bundesverband Geriatrie.

Umfang, Dauer und Struktur der FWB

Die Zercur Geriatrie - Fachweiterbildung Pflege umfasst insgesamt 520 Unterrichtseinheiten (UE). Diese bestehen aus dem Prüfungsmodul (16 UE) und den folgenden drei Kursbereichen (504 UE), die binnen fünf Jahren nach Anmeldung abzuschließen sind.

  • Grundlagenmodule (272 UE): Von diesen können bereits 40 UE/Punkte aufgrund Ihrer Berufspraxis anerkannt werden. Alle sonstigen Module bestehen aus Fortbildungseinheiten.
  • Pflicht-Aufbaumodule (192 UE): Diese sind in der Albertinen Akademie meist zu Wochenblöcken zusammengefasst, um Ihre Reisezeiten zu minimieren.
  • Wahl-Aufbau- bzw. Ergänzungsmodule (40 UE): Es stehen verschiedenen Themen zur Auswahl, unter denen Sie sich Ihre Fortbildung(en) aussuchen können, um auf die 40 UE zu kommen.

Bereits vorher absolvierte Module können unter bestimmten Voraussetzungen anerkannt werden. Die Weiterbildung ist spätestens 5 Jahre nach Anmeldung beim Bundesverband Geriatrie abzuschließen.

Kosten der Weiterbildung

Kein Kursteilnehmer hat genau die gleichen Voraussetzungen wie andere.

Im Gegenteil: Viele Teilnehmer/innen haben einige Module der FWB bereits vorab absolviert. Somit reduzieren sich die Kosten zwangsläufig auch unterschiedlich. Die Gesamtkosten, die von der Akademie für alle Module in Rechnung gestellt würden, belaufen sich maximal auf 5.790 €.

Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass dieser Betrag nur das Maximum darstellt. In der Regel ist oft weniger zu zahlen, da viele Teilnehmer/innen bereits vorab absolvierte Fortbildungen nachweisen und diese von uns gutgeschrieben bekommen.

Gern helfen wir Ihnen, die Weiterbildung einmal gründlich zu kalkulieren. 
Sprechen Sie uns einfach an!

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Albertinen Akademie. Wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Seminar-Rücktrittskosten-Versicherung.

Anmeldung zur FWB

Sie haben Interesse an der Zercur Geriatrie® - Fachweiterbildung Pflege und möchten sich bzw. eine/n Mitarbeiter/in Ihrer Einrichtung anmelden?

Dann beachten Sie bitte, dass Sie stets zwei Vertragspartner haben. Es muss sowohl die Anmeldung beim Bundesverband Geriatrie in Berlin erfolgen (Einschreibung, Prüfung der vorab absolvierten Module, Prüfungsdurchführung, Zertifikat etc.) als auch bei der Albertinen Akademie (Durchführung der Fortbildungsmodule).

Die Anmeldung bei der Akademie erfolgt schriftlich unter Angabe der gewünschten Module und mit Unterschrift des zeichnungsberechtigten Vorgesetzten. Das Anmeldeformular finden Sie weiter unten bei den Downloads.

Weitere Informationen zur Anmeldung beim Bundesverband Geriatrie erhalten Sie hier.