Inhalt

Max Herz-Haus

Porträt von Frank Blume

Frank Blume

Im Max Herz-Haus haben wir fünf verschiedene Angebote für demenziell Erkrankte und deren Angehörigen geschaffen. Neben der Beratungsstelle Demenz gehören dazu die Tagespflege, die Autonome stationäre Wohngemeinschaft sowie die Wohngruppe und die Wohnungen für Angehörige.

In Planung und Ausführung war das Haus, welches im April 2004 seinen Betrieb aufgenommen hat, ein vom Bundesgesundheitsministerium und der Freien und Hansestadt Hamburg gefördertes Modellprojekt.

Doch nicht nur die Errichtung, sondern der Betrieb hat sich als modellhaft erwiesen. Wir sind überzeugt, diesem uns selbst gestellten Anspruch gerecht zu werden und einer externen Überprüfung standhalten zu können.

Stationäre Pflegeeinrichtungen unterliegen der gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK). 82 Einzelkriterien umfasst der MDK-Prüfkatalog für stationäre Pflegeeinrichtungen, anhand derer regelmäßig einmal jährlich die Pflegequalität gemessen wird. Bei unserer letzten MDK-Prüfung am 18./19. Juni 2012 erzielten das Max Herz-Haus und das Pflegeheim die Bestnote 1,0. 

 

 Es grüßt Sie herzlich

Frank Blume
Leitung Max Herz-Haus


Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Max Herz-Haus
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1908
Fax: (040) 5581-1672
E-Mail

Folder Max Herz-Haus

Eine ältere Frau lächelt beim Äpfel schälen in die Kamera

Das Max Herz-Haus ist ein vom Bund und der Freien und Hansestadt Hamburg gefördertes Modellprojekt zur Pflege und Betreuung demenzkranken Personen. Informationen zur Wohngemeinschaft, Wohngruppe, Tagespflege und Beratungsstelle Demenz

PDF lesen

Image-Broschüre der Albertinen-Gruppe

Cover der Broschüre: Bilder aus der Medizin, der Pflege, dem Krankenhausneubau sowie von Mitarbeiterinnen und Patientinnen

Das Albertinen-Diakoniewerk ist heute mit jährlich über 100.000 Patienten, 3.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 200 Mio. Euro der größte diakonische Krankenhausträger in Hamburg

PDF lesen